GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

Der Mehrwert der Mischnutzung

Der Mehrwert der Mischnutzung

Auf Einladung der EGW und des GBV-Verbands fand Ende Februar ein runder Tisch (online) statt. Moderiert von Gerlinde Gutheil (Verband) und Julian Junker (EGW), tauschten sich fünf Vortragende und rund 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer darüber aus, wie der gemeinnützige Wohnbau die Entwicklung gemischt genutzter Stadtteile unterstützen könne.

Gemeinnützige Neubaubilanz 2021

Gemeinnützige Neubaubilanz 2021

Trotz Pandemie konnten die GBVS 16.500 Wohnungen fertigstellen. Der Wert liegt über dem langjährigen Durchschnitt. Pandemiebedingte Verzögerungen bei Sanierungen wurden 2021 überwunden, die hohen Baukosten bleiben eine Herausforderung.

Projekt des Monats: Modernes Wohnen in einem Denkmal

Projekt des Monats: Modernes Wohnen in einem Denkmal

Die gswb hat das Seniorenwohnhaus Nonntal am Donnenbergpark neugebaut und in der denkmalgeschützten ursprünglichen „Versorgungsanstalt“ insgesamt 77 Ein-, Zwei- und Drei-Zimmer-Wohnungen errichtet. Landschaftsschutz und Denkmalschutz waren große Herausforderungen. 

GBV Ukrainehilfe

GBV Ukrainehilfe

Der Krieg in der Ukraine lässt niemanden kalt. Die gemeinnützigen Bauvereinigungen sind sich ihrer Rolle in der Bewältigung dieser Situation in Österreich bewusst. Viele Aktionen sind bereits angelaufen, Kontakt zu den Koordinationsstellen sind hergestellt und die Zusammenarbeit mit NGOs wurde vertieft.

So heizen Österreichs Landeshauptstädte

So heizen Österreichs Landeshauptstädte

Eine wichtige Rolle beim Umstieg auf klimaneutrale Heizungssysteme spielen Städte. Fast zwei Drittel der österreichischen Bevölkerung wohnen in Städten oder urbanen Räumen. GLOBAL 2000 hat sich in einer neuen Studie angesehen, wie in den Landeshauptstädten geheizt wird.