GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

Interview mit Georg Willi: Erster grüner Bürgermeister Innsbrucks und erster Sonderbeauftragter für leistbares Wohnen

Die Grünen haben nicht nur in Deutschland das Thema „Wohnen“ für sich entdeckt.  Auch im Westen Österreichs empören hohe Miet- und Baukosten die Bevölkerung. Georg Willi erläutert im „gbv-aktuell“-Interview mit welchen Maßnahmen er Wohnen wieder leistbar machen möchte.

Einmal WGG immer WGG - der Umgang mit AirBnB

In den letzten Monaten waren Kurzzeitvermietungen von gemeinnützigen Wohnungen immer wieder Thema in den Medien. Doch, wie steht es eigentlich mit AirBnB und den Prinzipien des gemeinnützigen Wohnungswesens? Geht eine Kurzzeitvermietung zu touristischen Zwecken mit dem WGG konform? Die folgenden FAQs sollen helfen, Licht in diese Causa zu bekommen.

Projekt des Monats: Neustart ermöglichen

In der Hübnergasse im Salzburger Stadtteil Riedenburg wurde Mitte Oktober ein Haus mit 55 Wohnungen für Obdachlose fertig gestellt. In Kooperation von Heimat Österreich, Studentenwerk und Caritas wurde so Wohnraum für einen Neustart geschaffen.

Instandhaltung, Sanierung und Erneuerung durch gemeinnützige Bauvereinigungen

Die gemeinnützigen Bauvereinigungen tragen bereits heute maßgeblich zum Erreichen der österreichischen Klimaziele bei. Seit den 1980er Jahren wurden rd. 350.000 Mietwohnungen thermisch verbessert. Parallel erfolgte ein Umstieg auf umweltfreundlichere Energiequellen. Seit 2001 wurden mehr als 200.000 Wohnungen an Fernwärme angeschlossenen.

Wohnungsnot in Deutschland

Können die jüngst beschlossenen Maßnahmen einen Umschwung bringen? Sind Mietpreisbremse und neue Fördermodell ausreichend? Aus aktuellem Anlass haben wir uns unter Anschluss an jüngere Ausführungen dem Thema „Wohnbau in Deutschland“ angenommen.

© 2017, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen