GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

Zahl des Monats August: 2,985 Mrd.

Das Neubauvolumen der gemeinnützigen Bauvereinigungen (GBVs) betrug 2019 fast drei Milliarden Euro (2,985 Mrd.) (Quelle: Schnellerhebung 2019). Damit wurden nicht nur fast 17.000 Wohnungen geschaffen, sondern auch Tausende Arbeitsplätze in Österreich gesichert. Die GBVs sind daher speziell in wirtschaftlich unsicheren Zeiten ein stabiler Konjunkturmotor in Österreich.

Die 185 gemeinnützigen Bauvereinigungen sind Unternehmen, die Wohnungen für brei­te Kreise der Bevölkerung zur Verfügung stel­len. Sie tun dies nicht in gewinnmaximierender, sondern in gemeinwohlorientierter Weise. Ihre Geschäftstätigkeit ist durch das Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetz (WGG) sowie ergänzen­de Verordnungen reguliert. GBVs verwalten derzeit rund 940.000 Wohnungen, davon rund 620.000 eigene Miet- und Genossenschaftswohnungen.

© 2019, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen
FAQs Impressum Sitemap