GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

Wie unsere Senioren künftig wohnen

Wie unsere Senioren künftig wohnen

Studien zufolge wird die österreichische Bevölkerung immer älter. Da diese demografische  Entwicklung wesentliche Auswirkungen auf sämtliche Bereiche des gesellschaftlichen Lebens hat, trafen sich die Gemeinnützigen Bauvereinigungen Salzburgs zur Fachtagung „Wohnen im Alter“. 

Rekordinvestition bei Gemeinnützigen

Rekordinvestition bei Gemeinnützigen

Der Stadt Salzburg gehen zunehmend erschwingliche Gründe für leistbares Wohnen aus. Um trotzdem für günstigen Wohnraum zu sorgen, steht bei den gemeinnützigen Bauvereinigungen heuer ein neuer Investitionsrekord an. 

Salzburg Wohnbau vernetzt Gemeinden mit Bund

Salzburg Wohnbau vernetzt Gemeinden mit Bund

In Kooperation  mit zahlreichen wichtigen Institutionen wie der Salzburg AG und der UNIQA arrangierte die Salzburg Wohnbau ein Treffen zwischen 14 neuen Salzburger Ortschefs und  Staatssekretärin Caroline Edtstadler. 

GBV-Obmann fordert höhere Verbauungsdichte

GBV-Obmann fordert höhere Verbauungsdichte

Nicht nur leistbarer Wohnraum wird in Salzburg immer rarer, sondern auch Gründe, die größere Wohnbauten ermöglichen. Bereits 90 Prozent der Vorsorgeflächen aus dem räumlichen Entwicklungskonzept 2009 sind verbaut. GBV-Obmann Wintersteller fordert Nachverdichtungen. 

Seite 1 von 7

© 2019, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen