GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

Doppelter Baustart in Stadlau

Unter der künftig neuen Adresse Marlen-Haushofer-Weg 1 beziehungsweise 6 entsteht durch die NHG auf Höhe der derzeitigen Pogrelzstraße im 22. Wiener Gemeindebezirk eine moderne Wohnhausanlage. Die Fertigstellung des Projekts ist für Frühjahr 2023 geplant. 

Abwechslungsreiches Angebot

Das Angebot des neuen Wohnareals, das sich über sieben Baukörper auf zwei Liegenschaften erstreckt, ist in mehrerer Hinsicht vielseitig. So werden die künftigen Wohnungen beispielsweise sowohl als freifinanzierte Mietwohnungen als auch als geförderter Wohnraum (mit und ohne Kaufoption) angeboten. Auch werden 109 der insgesamt 347 2- bis 4-Zimmer-Wohnungen als SMART-Wohnungen umgesetzt, die durch kompakte Grundrisse und besonders effiziente Flächennutzung überzeugen. 

Durch die Bandbreite an Möglichkeiten hinsichtlich Finanzierung und Grundrissform sind die künftigen Wohnungen für Menschen verschiedenster Lebenslagen geeignet. Egal ob Starterwohnung für Singles und Paare oder gemütliches Zuhause für Familien – hier ist für jeden etwas dabei. 

Vielversprechende Infrastruktur

Die künftigen Bewohnerinnen und Bewohner der Anlage am Marlen-Haushofer-Weg 1 beziehungsweise 6 dürfen sich auf viele Höhepunkte sowohl innerhalb als auch außerhalb des Wohnareals freuen. Die Anlage selbst punktet nicht nur mit einer vielseitigen Grünraumplanung, auch ein Gemeinschaftsraum sowie ein Geschäftslokal und ein Hausbetreuungspunkt direkt vor Ort werden zur Verfügung stehen. 

Ebenso wird auf das Wohl der Jüngsten geachtet, denn neben einem eigenen Kindergarten sind auch Aktivitäts- und Spielstraßen in Planung. Durch die unmittelbare Nähe zur Straßenbahnlinie 26, deren Schienen zwischen den beiden Liegenschaften verlaufen, und die in Fußnähe liegenden Stationen der beiden Buslinien 22A und 87A, ist auch für eine gute öffentliche Anbindung gesorgt. 

Abgerundet wird das zukünftige Areal durch die hervorragende Nahversorgung, die durch vielzählige Supermärkte in der direkten Umgebung. 

    

Der erste Baustart erfolgte im April, der zweite folgt im Mai. © NHG

 

Mehr Infos zum Projekt finden Sie hier

 

© 2021, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen
FAQs Impressum Sitemap