GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

Altbausanierung der BWSG fertiggestellt

43 Wohnungen umfasst das 1906 erbaute Altbauobjekt im 9. Wiener Gemeindebezirk. Auf einer Gesamtnutzfläche von rund 4500m² befinden sich Wohnungen mit 70m²- bis 127m². Mittels Fördermittel des Landes Wien konnte eine thermisch-energetische Wohnhaus-Sanierung durchgeführt werden. Dabei wurden alte Fenster gegen Wärmeschutzfenster getauscht und die Erneuerung der Stiegenhaus-, Wohnungseingangs- und Kellertüren durchgeführt. 

Klimarelevante Maßnahmen als Wohlfühlfaktor 

Um die CO² Belastung durch die Wohnhausanlage weiter zu minimieren, wurden weitere klimarelevante Maßnahmen gesetzt. Darunter fallen beispielsweise die Aufbringung eines Wärmedämmverbundsystems, das Dämmen des Flachdachs und Schrägdachs inklusive Erneuerung der Dachverblechungen sowie sämtlicher Geschoßdecken. Durch die Minimierung der Belastung konnte ein weiterer Wohlfühlfaktor für alle Bewohnerinnen und Bewohner geschaffen werden.

Sicherheit im Fokus der Sanierung

Neben der rundum Erneuerung der Gebäudehülle und der Wärmedämmung wurden auch sicherheitsrelevante Maßnahmen umgesetzt. Dabei wurde das Stiegenhausgeländer, ein Brandschutz inkl. Brandmeldeanlage und Druckbelüftungsanlage erneuert sowie Blitzschutz, Gegensprechanlagen, Absturzsicherung und eine Fluchtwegbeleuchtung installiert. Weitere Sanierungen umfassten die Kanalanlage sowie die PKW-Stapelparkanlage und Außenanlagen inklusive der Garageneinfahrt, welche adaptiert wurde.

Mehr Infos zum Projekt finden Sie hier

 

Altbausanierung in der Canisiusgasse 8-10 © BWSG

 

© 2019, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen
FAQs Impressum Sitemap