GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

Wohnungsübergabe „In der Wiesen Süd“

Nach Begrüßung durch Bezirksvorsteher Gerald Bischof sowie Vertretern der gemeinnützigen Bauträger „Heimbau“ und „Altmannsdorf und Hetzendorf“ war es am 6. November für die Mieter soweit: Die ersten Schlüssel der 315 neuen geförderten Genossenschaftswohnungen (teilweise mit Eigentumsoption) sind feierlich überreicht worden. 

Am Stadtrand von Wien im 23. Bezirk in Liesing haben die Architekten Götz, Manahl, Dietrich und Untertrifaller einen modernen Wohnkomplex mit einer großen Grünanlage, zahlreichen Balkonen und Loggien geschaffen. Unter dem Motto „Wohnen mit Stil & Qualität“ ist ein Wohnungsbau mit direkter Anbindung zur U6 Station Erlaaer Straße und der Busstation 64a entstanden – das Stadtzentrum ist gut und schnell erreichbar. 

Als besonderes Angebot 105 SMART-Wohnungen - die etwas kleiner als klassische geförderte Wohnungen, dafür kostengünstiger sind – errichtet worden. Dies kommt vor allem einkommensschwächeren Menschen zugute. Zudem befinden sich acht Lokale, eine Jugend-WG der MA 11, ein Yoga Studio, sowie eine praktische Ärztin in der Anlage, die „In der Wiesen Süd“ zusätzlich mit Leben erfüllen.

Der regionale Nachrichtensender W24 hat sich das Ereignis nicht entgehen lassen. Hier finden Sie den Beitrag zur feierliche Wohnungsübergabe. Und auch der TV-Sender RTL hat in seinem Österreich-Fenster einen Beitrag zur Schlüsselübergabe ausgestrahlt:

© 2017, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen