GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

WSH: Bauen in Rekordzeit

In Dornbirn konnte nach nur 13-monatiger Bauzeit die Wohnanlage Froschweg 1a von der Wohnbauselbsthilfe in Zusammenarbeit mit der Firma Rhomberg fertiggestellt werden. Der Bau erfolgte in Rekordzeit: Die ungewöhnlich rasche Fertigstellung der Anlage freut insbesondere die neuen Mieterinnen und Mieter, die schon nach kurzer Zeit ihren neuen Lebensmittelpunkt beziehen konnten. Das Angebot richtet sich sowohl an Singles, Familien mit einem oder mehreren Kindern als auch an Seniorinnen und Senioren. 

Spiel- und Freiflächen inklusive

Durch den bewussten Verzicht des Baus einer Tiefgarage konnten bei dem Wohnbauprojekt die Mietpreise besonders kostengünstig gestalten werden. Das dreigeschossige Gebäude mit insgesamt 21 Mietwohnungen wurde vom Architekten Hermann Kaufmann geplant. Die Wohnungen mit Wohnnutzfläche von 37 m² bis 90 m² sind mit ein bis vier Zimmern ausgestattet. In der Außenanlage stehen Spiel- und Freiflächen für die Bewohnerinnen und Bewohner zur Verfügung. 

Die neue Wohnanlage Froschweg 1a ©Wohnbauselbsthilfe

© 2019, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen
FAQs Impressum Sitemap