GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

Bekannte Ski-Region erhält neue Wohnanlage

Leistbares Wohnen in schöner Sonnenlage, nur 15 Minuten vom bekanntesten Ski-Ort Österreichs entfernt: Bereits im Frühjahr 2021 sollen die Bauarbeiten für die neue Wohnanlage der NEUEN HEIMAT TIROL (NHT) in Reith bei Kitzbühel – Bichlach fertiggestellt werden. „Für uns ist es das erste Projekt in der Gemeinde. Insgesamt errichten wir derzeit im Bezirk über 124 neue und leistbare Wohnungen“, freut sich NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner. Für Bürgermeister Stefan Jöchl steht fest: „Es ist uns seitens der Gemeinde ein wichtiges Anliegen, neben dem Tourismus auch für unsere einheimischen Familien ein leistbares Angebot zu schaffen. Die NHT ist als größter gemeinnütziger Bauträger Tirols ein wichtiger Partner.“

Leistbares Wohnen in modernster Anlage

Insgesamt werden derzeit vier Gebäude von der NHT fertiggestellt. Sie enthalten 18 Eigentums- und 20 Mietwohnungen, die einem hohen Wohnstandard entsprechen. Alle Wohneinheiten verfügen über einen Balkon oder eine großzügige Terrasse sowie Privatgärten. Darüber hinaus sorgt eine Wohnraumlüftung ganzjährig für ein angenehmes Raumklima. Die zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohner können außerdem den eigens vorgesehenen Kinderspielplatz und die das Gebäude umgebenden Grünflächen zur Erholung nutzen. Eine eigene Tiefgarage mit 48 Abstellplätzen ist ebenfalls Teil der neuen Anlage.

Bewährte Standards für den Umweltschutz

Die neue Wohnanlage wird in Passivbauweise errichtet. Die neuen Bewohnerinnen und Bewohner haben die Möglichkeit, eine Pelletsheizung für die umweltfreundliche Energiegewinnung zu nutzen. Darüber hinaus soll auch eine Photovoltaikanlage auf den Dächern der vier Gebäude installiert werden. 

Mehr Infos zum Bauträger finden Sie hier.

© 2019, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen
FAQs Impressum Sitemap