GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

Tigewosi erneuert das Schigymnasium in Stams

Der Skisport in Österreich hat seit jeher einen besonders hohen Stellenwert. Traditionell gehören die Österreichischen Athletinnen und Athleten zu den Favoriten ihrer Disziplinen. Um diesem Anspruch und der Qualität über Generationen gerecht zu werden, wird besonders auf die Ausbildung des Nachwuchses geachtet. Das Schigymnasium in Stams ist wichtiger Teil dieses Ausbildungssystems. Das Burscheninternat ist direkt an die Schule und die verschiedenen Sport- und Freizeiteinrichtungen angeschlossen. Dazu zählen unter anderem Schwimmbad, Sauna, Dampfbad, Kletterhalle sowie diverse Turnsäle. Das Mädcheninternat wurde bereits umgebaut und modernisiert. 

Firstfeier

Am 18. Dezember 2019 fand im Zuge der Struktur- und Funktionsanpassung des Burscheninternats durch die TIGEWOSI die Firstfeier statt. Bei der Feier anwesend waren der Abt des Stiftes Stams, Hochwürden German Erd, die Vertreter des Landes Tirol, Herr Gerhard Wastian, Herr Werner Mayr, weiter Vertreter des Vereins „Internatsschule für Schisportler Stams“ allen voran Herr Paul Ganzenhuber, der Bürgermeister von Stams Herr Franz Gallop, die Architekten Kurt Rumplmayr und Frau Sabine Penz, Mitarbeiter der bauausführenden Firma Bodner und der Geschäftsführer der TIGEWOSI Franz Mariacher.

 

© 2019, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen
FAQs Impressum Sitemap