GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

Wohnanlage im Grünen

Die Gemeinde Matrei freut sich über 21 neue Wohneinheiten, die kürzlich durch die Gemeinnützige Hauptgenossenschaft des Siedlerbundes (GHS) Tirol übergeben wurden. Diese bestehen aus fünf 2-Zimmer-, sieben 3-Zimmer-, zwei 4-Zimmerwohnungen, sowie 6 Reihenhäusern. Die Wohnungen haben eine Fläche von 50-94m2 und verfügen alle über eine Terrasse oder einen Balkon, die eine nutzbare Fläche im Freien schaffen. Hierbei wurde darauf geachtet, dass die Privatsphäre aller Bewohnerinnen und Bewohner möglichst uneingeschränkt bleibt. Alle Wohnungen verfügen außerdem über einen oder sogar zwei Tiefgaragenplätze.

Sowohl die ruhige Lage der Wohnungen, als auch das hochwertige Material sorgen im Inneren des Wohnbereichs für Wohlbefinden. Die großzügigen Rasenflächen dienen nicht nur als Erholungsbereich, sondern schaffen zugleich eine Abgrenzung zu anliegenden Bereichen.

Wohnanlage Matrei Osttirol © GHS

© 2019, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen