GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

Wohnanlage in Passivhausqualität im Zillertal

Die Anlage der ALPENLÄNDISCHEN weist insgesamt 17 Wohneinheiten auf, von denen neun Mietwohnungen mit Kaufoption und acht Eigentumswohnungen sind. Neben einer Liftanlage im Stiegenhaus steht jeder Wohneinheit ein Balkon oder eine Terrasse sowie ein Kellerabteil zur Verfügung. Zudem verfügen die Bewohnerinnen und Bewohner über insgesamt 19 Tiefgaragenplätze. Darüber hinaus wird im Freien ein Kinderspielplatz mit Grünfläche erreichtet.

Die Besonderheit der Wohnanlage ist die Bauweise im Passivhausstil. Unter einem Passivhaus wird ein Gebäude verstanden, das aufgrund von Elementen wie Wärmedämmung und der Vermeidung von Lüftungswärmeverlusts, in der Regel keine klassische Gebäudeheizung benötigt. Die Ausstattung der gesamten Anlage wird nach den neusten Erkenntnissen der Technik erstellt.
Ende März 2019 wird die Fertigstellung der Wohnanlage voraussichtlich erfolgen.

© 2017, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen