GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

Doppelte Freude bei der ROTTENMANNER

Nach der gelungenen Fertigstellung zwei ihrer Projekte, konnte die Siedlungsgenossenschaft ROTTENMANNER die Schlüssel für die Wohnhausanalgen in St. Lorenzen im Mürztal und Feldkirchen bei Graz an die Mieterinnen und Mieter übergeben. Aufgrund der geltenden Corona-Maßnahmen musste eine große Feier leider ausbleiben, die Freude war dadurch jedoch nicht getrübt.

Zuhause in St. Lorenzen

Im Zuge dieses Projektes wurden sechs Wohnhäuser in drei Bauabschnitten errichtet, die insgesamt 56 Wohneinheiten enthalten. Nach einer Bauzeit von eineinhalb Jahren konnten am 15. Dezember die Wohnhäuser des letzten Bauabschnittes erfolgreich an die glücklichen Bewohnerinnen und Bewohner übergeben werden. Ihnen steht nun eine Wohnnutzfläche zwischen 49 und 76 m² mit moderner Grundausstattung sowie Balkone oder, im Falle einer Erdgeschoßwohnung, Terrassen und private Gärten zur Verfügung.

Dass die Gemeinnützige Bau- und Siedlungsgenossenschaft ROTTENMANNER in und rund um ihre Wohnhäuser Wert auf eine hohe Lebensqualität legt, zeigt sich auch bei der weiteren Ausstattung: Neben einem Parkplatz in der Tiefgarage und einem überdachten Abstellplatz erleichtert auch ein Trockenraum sowie ein Kinderwagen- und Fahrradabstellraum den Alltag der Bewohnerinnen und Bewohner. Ein zentral gelegener Kinderspielplatz ist ebenfalls vorhanden. Die Wohnanlage zeichnet sich außerdem durch ihre zentrale Lage aus: Ein Kindergarten, die Volksschule sowie ein Nahversorger sind in unmittelbarer Nähe.

Zudem enthält die Wohnanlage ein vollständig barrierefreies Haus, das insgesamt acht Wohnungen inkludiert. Diese weisen neben bodenebenen Duschen auch einen Aufzug, breitere Gänge und barrierefreie Zugänge auf.

Abschluss des 2. Bauabschnitts in Feldkirchen

Auch in Feldkirch gibt es Grund zur Freude, denn der erste und zweite Bauabschnitt der neuen Wohnhausanlage wurde erfolgreich fertiggestellt.  Der dritte Bauabschnitt der insgesamt sechs Häusern ist noch offen. Den zukünftigen Mieterinnen und Mietern stehen nach der Fertigstellung insgesamt 48 Wohneinheiten zur Verfügung. 

Bauabschnitt eins und zwei wurden bereits erfolgreich beendet: Am 11. November erhielten die Bewohnerinnen und Bewohner die Schlüssel zu ihrem neuen Zuhause. Dort können sie nicht nur eine Wohnnutzfläche zwischen 56 und 95 m² genießen, sondern auch die praktische Lage der Wohnungen. Drei Kilometer vom Zentrum entfernt, zeichnet sich die Anlage durch ihre Ruheanlage aus sowie profitieren die Mieterinnen und Mieter gleichzeitig von der verkehrstechnisch günstigen Lage im Süden von Graz.

Das Familienwohnhaus in Feldkirchen bei Graz © Rottenmanner

Das neue Wohnhaus in St. Lorenzen im Mürztal © Rottenmanner

Mehr Infos zum Bauträger finden Sie hier. 

© 2021, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen
FAQs Impressum Sitemap