GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

Neues Nachbarschaftsmagazin

Damit Nachbarinnen und Nachbarn auch in Zeiten der vorherrschenden Sicherheitsmaßnahmen wie beispielsweise Veranstaltungsverboten wichtige Informationen seitens der Wohnbauträger und Gemeinden bekommen, wurden im Frühjahr 2020 durch den Wegfall der Info-Veranstaltungen neue Info-Formate für die Bewohnerinnen und Bewohner entwickelt. Unter Berücksichtigung von Nachbarschaft sowie dem Zusammenleben vor Ort ist das Ziel dieser Maßnahme, die wichtige Phase des Einzugs in die neue Wohnung zu begleiten, um so eine gute Nachbarschaft von Beginn an zu fördern. 

Erfolgreicher Einsatz bei Neubauten

Aus diesem neuen Format ist ein dreiteiliges Nachbarschaftsmagazin hervorgegangen, welches eine ergänzende Maßnahme zur Informationsmappe inklusive der Broschüre „Neue Nachbarschaft“ und der persönlichen Kommunikation darstellt. Bei einem Projekt der WOHNBAUGRUPPE ENNSTAL, welches insgesamt 206 Wohnungen umfasst, kam das Nachbarschaftsmagazin im Sommer bereits erfolgreich zum Einsatz.

Zusammen>wohnen<

Unter dem Handlungsfeld der „Neuen Nachbarschaft“ beschäftigt sich das Servicebüro zusammen>wohnen< bereits seit mehreren Jahren mit dem Konzept der Einzugsbegleitung, dem Prozess der Übergabe von Neubauten und den damit verbundenen Herausforderungen und Möglichkeiten. Dies geschieht in Zusammenarbeit mit den hierfür zentralen Akteurinnen und Akteuren aus den Bereichen Hausverwaltung, örtlicher Bauaufsicht und Kundencenter sowie unter gesamtheitlich nachbarschaftlicher Sicht.

Mehr Infos zum Bauträger finden Sie hier.

 

Dreiteiliges Nachbarschaftsmagazin © Servicebüro zusammen wohnen

© 2019, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen
FAQs Impressum Sitemap