GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

Startmietwohnungen für Ehrenhausen

Aus dem Elternhaus auszuziehen, stellt für viele eine schwierige Situation dar. Oft sind junge Menschen, beispielsweise aufgrund eines Studiums in einer anderen Stadt, dazu gezwungen, früh auszuziehen. Dies erweist sich jedoch nicht immer als einfach, da es auch eine finanzielle Frage ist. In Ehrenhausen in der Platscherstraße wird versucht, den Jungen unter die Arme zu greifen. 

Projekt für Jungfamilien

Dort entsteht ein neues Wohngebäude mit 13 Sozialwohnungen für Jungfamilien. Unter Jungfamilie versteht sich hier ein Ehepaar mit oder ohne Kinder oder eine eingetragene Partnerschaft, wenn beide Ehegatten oder eingetragenen Partnerinnen bzw. Partner das 35. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Selbiges gilt für Alleinstehende oder auch Lebensgefährten, die ebenfalls das 35. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und zumindest einer ein oder mehrere eigene oder adoptierte haushaltzugehörige Kinder hat, für welche Familienbeihilfe bezogen wird. 

Moderne Ausstattung

Die Wohnungen haben eine Wohnnutzfläche von 35 m² bis 59 m² und besitzen neben einer Terrasse bzw. einem Balkon auch einen zugeordneten Kellerersatzraum. Die Wohnanlage wird über Fußbodenheizung mittels Fernwärme-Zentralheizung mit Biomasse geheizt. Jeder neuen Wohnung steht ein Parkplatz zur Verfügung.

Die neue Wohnanlage in Ehrenhausen wird im Herbst 2020 fertiggestellt. ©DieFrohnleitner

© 2019, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen
FAQs Impressum Sitemap