GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

Ehemalige Hauptschule bietet nun Platz für betreutes Wohnen

Die ehemalige Hauptschule in St. Barbara-Veitsch wurde umfassend saniert und bietet nun Platz für zehn Wohnungen mit Betreuung in sehr zentraler Lage. Die Siedlungsgenossenschaft Ennstal ermöglicht so altersgerechtes Wohnen in der Steiermark. 

Die Wohnungen sind  49 und 62 Quadratmeter groß, verfügen alle über eine Küche, Bad/WC und sind bereits bezugsfertig. Das Gebäude besitzt einen Lift, zu dem jede Wohnung einen Zugang hat. Auch ein gemeinsamer Aufenthaltsraum, eine Freifläche und die Gemeinschaftsterrasse stehen allen Bewohnern zur Verfügung. 

Die Betreuung der Wohneinheiten erfolgt durch die Volkshilfe Steiermark, welche mit vielfältigen Angeboten und Aktivitäten zur Seite stehen wird. Die sonnige Lage, die gute Infrastruktur und das angenehme Wohnklima vervollständigen die Vorzüge dieser Wohnanlage und werden für ein rundum gelungenes Wohnerlebnis sorgen. Die Gesamtkosten für dieses Projekt belaufen sich auf 850.000 Euro. In der ehemaligen Hauptschule befinden sich neben den zehn neuen Wohnungen auch der Turnsaal der Volksschule, ein kleiner Festsaal, Vereinsräumlichkeiten  sowie die Musikschule. 

Die ehemalige Hauptschule in Veitsch wurde umgebaut © Rothwangl

© 2017, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen