Zum Hauptinhalt springen

Alljährlicher Bürgermeister- und Gemeindetag

Aus dem gesamten Bundesland zog der Bürgermeister- und Gemeindetag der Salzburg Wohnbau die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister mit ihren Vizen sowie Amtsleiterinnen und Leitern nach Golling. 


Unter dem Motto der partnerschaftlichen Zusammenarbeit wurden die aktuellen Entwicklungen im Wohn- und Kommunalbau, insbesondere in den Bereichen Kreislaufwirtschaft, Finanzierung und Gebäudesicherheit, diskutiert. „In den letzten Jahren hat sich das Thema kommunale Infrastruktur und Wohnen für die Kommunen zu einem unumgänglichen Schwerpunkt entwickelt. Als verlässlicher Partner stehen wir den Gemeinden mit unseren Experten in allen relevanten Bereichen zur Seite“, so die Geschäftsführung der Salzburg Wohnbau. 


Breites Programm: Von Theorie bis Praxis
Gollings Bürgermeister Martin Dietrich und der Vizepräsident des Salzburger Gemeindeverbands, Wolfgang Wagner, begrüßten die Teilnehmenden und eröffneten damit ein umfangreiches Programm. Neben Einblicken in die kommunalen Infrastrukturprojekte gab es ein breites Angebot an Expertenvorträgen. So informierte beispielsweise Georg Grundbichler, der Geschäftsführer der Salzburg Wohnbau, über die zukünftigen Finanzierungsmöglichkeiten von infrastrukturellen Bauten. Weitere Themen umfassten das an Bedeutung gewinnende Thema des kreislauffähigen Bauens oder der Ressourcenschonung.


Die Salzburg Wohnbau präsentierte sich den Anwesenden als kompetenter Partner im kompletten Projektlauf, was nochmals durch einen Vortrag von LAbg. Bürgermeister Manfred Sampl betont wurde, der seinen Kolleginnen und Kollegen wertvolle Inputs und Tipps aus der langjährigen Erfahrung geben konnte. Getragen wurde die Veranstaltung durch den guten Austausch unter den Teilnehmenden und die wertvollen Informationen der Salzburg Wohnbau. 
 

Mehr Infos zum Bauträger finden Sie hier.