GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

Startschuss: Zweites Projekt in Oberndorf

In der Stille-Nacht-Gemeinde Oberndorf errichtet die GBV „die Salzburg“ ein neues Objekt mit insgesamt neun Eigentumswohnungen. Im Beisein von Bürgermeister Georg Djundja, dem Geschäftsführer der Ebstergruppe - Peter Ebster und Architekt Karl Thalmeier wurde der Spatenstich für das Neubauprojekt gefeiert. Insgesamt beinhaltet das vierstöckige Gebäude 1-, 2-, 3-, und 4-Zimmer-Wohnungen sowie zusätzlich Platz für Büros, drei Geschäfte sowie ärztliche Ordinationen. Die Wohnungen im Multifunktionsgebäude in der Färberstraße/Ecke Untersbergstraße werden künftigen Bewohnerinnen und Bewohnern als Eigentum angeboten. Planmäßig wir das Gebäude in zentraler Lage im Frühjahr 2022 fertiggestellt und übergeben werden. 

Ausstattung

In der Anlage befindet sich unter anderem ein Multiparksystem, in dem PKWs in der Tiefgarage Platz finden. Zudem verfügt das Gebäude direkt an der Hausfront über Besucherparkplätze im Freien. Das Niedrigenergiehaus ist zudem sowohl in den Geschäftsflächen als auch in den Wohnungen rundum barrierefrei geplant. Fokus der Ausstattung des Neubaus liegt aber bei der Nachhaltigkeit: Mit einer Luftwärmepumpe und einer Photovoltaikanlage wird die Anlage ausschließlich mit erneuerbaren Energien geheizt. Durch die optimale Ausrichtung sowie der energieeffizienten Wärmeschutzverglasung wird zudem nur sehr wenig Energie verbraucht. Im Keller finden sich Wasch- und Trockenraum und Kellerabteile für alle Bewohnerinnen und Bewohner. Auch für Freiflächen ist gesorgt: Je nachdem, in welchem Stockwerk sich eine Wohnung befindet, verfügt sie entweder über einen Balkon oder eine Dachterrasse in sonniger Lage.

Bereits das zweite Projekt in Oberndorf

Das Projekt in der Fäberstraße in der 5.500 Einwohner Gemeinde ist aber nicht das Erste in der Stille-Nacht-Gemeinde: Bereits im Jahr 2018 injizierte der Bauträger „die salzburg“ einen Neubau in der Michael-Rottmayr-Straße, welche nur drei Minuten vom aktuellen Projekt entfernt liegt. Die Bewohnerinnen und Bewohner der 25 gemeinnützigen Wohnungen bezogen vor zwei Jahren ihre neuen vier Wände, wie GBV-aktuell berichtete.

Feierlicher Spatenstich in Oberndorf im Beisein von Bürgermeister Georg Djundja, dem Geschäftsführer der Ebstergruppe - Herrn Peter Ebster und Architekt Karl Thalmeier ©dieSalzburg

 

Mehr Infos zum Bauträger finden Sie hier

© 2021, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen
FAQs Impressum Sitemap