GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

Face-Lift für Josef-Rehrl-Schule

Face-Lift für Josef-Rehrl-Schule
Zwei – hinter einer Holzverschalung - unterschiedlich hohe Würfel, die ineinander verschoben sind – so soll das neue Unterrichtsgebäude für die rund 130 Schüler der Josef-Rehrl-Schule künftig aussehen. Vor kurzem fiel der Spatenstich zum Projekt der Salzburg Wohnbau in Kooperation mit dem Salzburger Architekturbüro „kofler architects“ und der Baufirma STRABAG. Die Errichtungskosten belaufen sich auf rund 13,5 Millionen Euro. Die Schüler dürfen sich auf einen Neubau mit Turnsaal und Freiflächen freuen. Die Fertigstellung ist bis Sommer 2019 geplant. Das Gebäude erhält eine Passivhaushülle und besticht mit seiner nachhaltigen Energieversorgung, einer Kombination aus Fernwärme, Luftwärmepumpe, Photovoltaikanlage und Wärmerückgewinnung aus der Lüftung.


c) Franz Neumayr: Spatenstich Salzburg Wohnbau für die Josef Rehrl Schule in Salzburg-Liefering. Foto: v.l. Baumeister Lukas Dürr, Roland Wernik, Thomas Dürrnberger (Strabag), Ludwig Kofler und Christian Stöckl

Weitere Informationen zum Neubau der Schule finden Sie hier.


© 2017, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen