GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

Neuer Geschäftsführer für Heimat Österreich

Eine Ära neigt sich dem Ende zu: Dir. Karl Huber übergab mit Jahresanfang 2020 seine Position als Geschäftsführer der Heimat Österreich an seinen Nachfolger Michael Schober. Auch wenn er die Aufgaben und Tätigkeiten der Führungsposition in neue Hände legt, bleibt Huber als Handlungsbevollmächtigter bis Ende Juni dieses Jahres in seinem Fachbereich Finanz- und Rechnungswesen tätig und steht so seinen Kollegen und Nachfolger noch zur Seite.

Übergabe vor Pensionsantritt
Mit der Übergabe des Geschäftsführerpostens setzt Huber den ersten Schritt Richtung wohlverdienten Ruhestand. Er blickt dabei auf viele Jahre im Unternehmen zurück: Beinahe 25 Jahre war er für den gemeinnützigen Bauträger tätig. Zwölf Jahre, 2008 bis 2019, war er davon als einer der drei Geschäftsführer für die Führung des Unternehmens verantwortlich. 


Dir. Karl Huber (rechts) mit seinem Nachfolger Michael Schober. © Heimat Österreich

© 2019, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen
FAQs Impressum Sitemap