GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

Neue Wohnungen für Bürmoos

Nach dem Start der Bauarbeiten im September 2018 wurde nach einer Bauzeit von 15 Monaten das Projekt der Wohnbau Genossenschaft BERGLAND in Bürmoos fertiggestellt. Der gemeinnützige Bauträger übergab in der Salzburger Gemeinde nun seine 16 Wohnungen an die neuen Mieterinnen und Mieter.

Das Objekt mit insgesamt rund 919m2 Wohnfläche erstreckt sich über drei barrierefrei-errichtete Wohngeschosse. Die Zwei-Zimmer Wohnungen umfassen eine Wohnnutzfläche von 54m2 bis 62m2 und verfügen zudem über großzügige Terrassen oder Balkone. Neben der Wohnfläche selbst stehen den Bewohnerinnen und Bewohnern Carportabstellplätze sowie freie Parkflächen zur Verfügung.

Energetische Bauweise
Alle Wohnungen des Objektes sind mit einer warmwasserdurchströmten Fußbodenheizung ausgestattet, reguliert werden können diese individuell durch Raumthermostate. Moderne Luft-Wasser-Wärmepumpen sorgen für die Wärmeversorgung, eine Photovoltaikanlage trägt zur Energiegewinnung bei.

v.l.n.r: Wolfgang Buchegger (Architekturbüro Salmhofer), AK-Präsident und Vize-Bürgermeister Peter Eder, Bürgermeister Fritz Kralik (Gemeinde Bürmoos), Georg Maltschnig (Aufsichtsratsvorsitzender der Wohnbau Bergland), Landesrätin Alexandra Klambauer, Philipp Radlegger (Obmann/GF Wohnbau Bergland), Christian Salmhofer (Architekturbüro Salmhofer) und Franz Hirscher, Christoph Mühlbacher (beide FBS Bau) © Agentur Dreirad

© 2019, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen
FAQs Impressum Sitemap