GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

Wohnen am Schlosspark

Die Wohnbau Genossenschaft Bergland übergab kürzlich in St. Martin bei Lofer eine hochwertige Wohnanlage. Sie besteht aus 22 Wohnungen, davon 11 Mietwohnungen und 11 Eigentumswohnungen. 

Das Gebäude erstreckt sich auf vier Ebenen, welche barrierefrei errichtet wurden. Alle Etagen sind mit einem Personenaufzug mühelos erreichbar. 

Die 2- und 3-Zimmerwohnungen haben eine Fläche von 50 bis 79m2 und verfügen über großzügige Terrassen oder Balkone.  Zudem hat jede Wohnung einen Tiefgaragenabstellplatz und Parkflächen im Freien. 

Das Bauvorhaben wurde auf energetisch und bautechnisch hohem Niveau konzipiert. Die Wohnungen sind alle mit einer Fußbodenheizung ausgestattet, welche individuell von jeder Bewohnerin und jedem Bewohner durch ein Raumthermostat reguliert werden kann, außerdem wurde auch eine Photovoltaikanlage zur Energiegewinnung errichtet.

Die Bauarbeiten wurden mit Oktober 2017 gestartet und in einer Bauzeit von 18 Monaten fertiggestellt. Die Errichtungskosten belaufen sich auf rund € 4,0 Mio., welche durch einen Zuschuss des Landes Salzburg gefördert wurden.

© 2019, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen