GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

18 geförderte Wohnungen für Mauterndorf

In Mauterndorf im Lungau werden von der Salzburg Wohnbau 18 geförderte Mietwohnungen in zentraler Lage errichtet. Die Wohnungsgrößen reichen von 38 m2 bis 59 m2 und eignen sich dadurch ideal als Starter-Wohnungen für junge Menschen, aber auch für Singles sowie für Seniorinnen und Senioren.

„Sowohl die Größe als auch die Ausstattung der geplanten Wohnungen passen ideal zur Demographie unseres Ortes. Denn gerade Seniorinnen und Senioren und Singles benötigen einen Wohnraum, der ihren aktuellen Bedürfnissen entspricht. Mit den 18 neuen Wohnungen wird Mauterndorf ein noch attraktiverer Platz zum Leben,“ so der Bürgermeister Herbert Eßl anlässlich der Projektpräsentation. Auch die beiden Salzburg Wohnbau-Geschäftsführer Christian Struber und Roland Wernik empfinden das Bau-Engagement im Lungau als wichtigen Beitrag, um der regionalen Abwanderung entgegenzuwirken: „Lebensadäquater Wohnraum ist essenziell für die Lebenszufriedenheit. Daher freut es uns, dass wir hier einmal mehr unseren Beitrag für sozial leistbares Wohnen erbringen können.“

Die geplante Wohnanlage punktet unter anderem durch eine gute Infrastruktur, denn in unmittelbarer Nähe befinden sich der öffentliche Nahverkehr, Nahversorger sowie medizinische Versorgung und ein Seniorenwohnheim.

Nachhaltigkeit im Fokus der neuen Wohnanlage

Sämtliche Wohneinheiten verfügen über großzügige Balkone und einen Garagen- oder Kfz-Abstellplatz. Das Projekt besticht mit viel Grünraum für die Bewohnerinnen und Bewohner, wobei bei der Planung auch besonderes auf Nachhaltigkeit geachtet wurde. So ist die Wohnanlage an das öffentliche Fernwärmenetz angeschlossen und wird durch eine lokale Photovoltaik-Anlage ideal ergänzt. Der Heizbedarf wird durch die Süd-/Westausrichtung der Wohnungen zusätzlich minimiert. Der Baubeginn erfolgt im Frühjahr 2022, die Fertigstellung ist bereits 14 Monate später geplant. 

 

v.l.n.r.: Gerhard Angermann (Gemeinderat), Stefan Ebner-Kalss (Baumanagement Salzburg Wohnbau), Peter Binggl (Amtsleiter), Herbert Eßl (Bürgermeister), Andrea Gürtler (Vizebürgermeisterin), Peter Wieland (Geschäftsführer WISA Bau) und Christian Struber (Salzburg Wohnbau-Geschäftsführer) © Roland Holitzky

Mehr Infos zum Bauträger finden Sie hier