GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

Spatenstich für „Junges Wohnen“ in Schärding

Am Kainzbauernweg in Schärding beginnen nun die Bauarbeiten für ein weiteres Projekt der ISG Ried für „Junges Wohnen“, das mit einer speziellen Förderung des Landes Oberösterreich günstige Mietkosten für jungen Menschen schafft und so den Schritt in ein unabhängiges Leben mit eigener Wohnung erleichtern will.

Alois Schredl, Andreas Leithner, Bürgermeister Franz Xaver Angerer, Thomas Schererbauer, Vizebürgermeister, Christoph Danner, Stadtamtsleiterin Rosemarie Kaufmann, Herwig Pernsteiner und Architekt Ernst Lindinger beim Spatenstich. ©ISG

Modernes Wohnen mit umfassendem Angebot

Geplant ist ein dreigeschoßiger Baukörper mit Flachdach und moderner, schlichter Formgebung. Insgesamt entstehen dabei 36 Mietwohnungen: Diese teilen sich auf in 6 Einraumwohnungen, 18 2-Zimmer-Wohnungen und zwölf 3-Zimmer-Wohnungen mit ca. 30 m2, 45 m2 und 65 m2. Die Wohnungen bieten helle, freundliche Wohnbereiche sowie einen Balkon. Weiters wird pro Wohnung ein PKW-Stellplatz zur Verfügung gestellt, Fahrräder und Kinderwägen können im überdachten Eingangsbereich des Hauses abgestellt werden. Den Mieterinnen und Mietern werden außerdem ein verschließbarer Lagerraum im jeweiligen Wohngeschoß und ein beheizter Wäschetrockenraum im ersten Obergeschoß geboten. Die Wohnanlage wird durch eine zentrale Beheizung durch den Anschluss an das Ferngasnetz geheizt, darüber hinaus ist jede Wohnung mit einem dezentralen Wohnraumlüftungsgerät ausgestattet.

Weitere Infos zum Bauträger finden Sie hier.

 

© 2019, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen
FAQs Impressum Sitemap