Zum Hauptinhalt springen

Schlag auf Schlag: NBG feiert zwei Dachgleichen und eine Schlüsselübergabe

In Orth an der Donau errichtete die NBG ein Wohnobjekt mit insgesamt 32 Mietwohnungen und zusätzlich der betreuten Wohngemeinschaft „Haus mit Leben“ für zwölf Bewohnerinnen und Bewohner. Jede Wohneinheit verfügt dabei über einen PKW-Abstellplatz in der Tiefgarage und einer Loggia, Terrasse, Balkon oder einen Eigengarten.


Ein besonderes Augenmerk wurde auf die Niedrigenergiebauweise mit kontrollierter Wohnraumlüftung und Wärmerückgewinnung gelegt, um effizient und kostenarm zu heizen. Auch die Wasser/Wasser-Wärmepumpenanlagen und Photovoltaikanlagen leisten ihren Beitrag dazu.
Die Wohnungen bieten zwei bis vier Zimmer auf Wohnflächen zwischen 47 m² bis 86 m² und Wohneinheiten in der betreuten Wohngemeinschaft von 17 m² bis 19 m². 
 

Das nächste NBG-Projekt folgt zugleich
In Kirchschlag in der Buckligen Welt feierte die NBG kürzlich die Dachgleiche für die neue Wohnhausanlage mit 24 Wohnungen in Miete mit Kaufrecht. Landtagsabgeordneter Franz Dinhobl (in Vertretung von LH Johanna Mikl-Leitner) konnte sich vor Ort ein Bild des Bauprojektes verschaffen.


Auch hier spielen die Energieeffizienz und ökologische Faktoren eine große Rolle: Beheizung und Warmwassererzeugung erfolgt mittels biogenem Fernwärmeanschluss und die Photovoltaikanlagen auf den Dächern werden zur Stromerzeugung genutzt. Die voraussichtliche Fertigstellung soll im 2. Quartal 2025 erfolgen.
 

Dachgleiche die zweite
Auch in Amstetten feiert die NBG die Dachgleiche einer Wohnhausanlage. Insgesamt werden hier bis zum 3. Quartal 2025 29 Wohnungen, in Miete mit Kaufrecht, fertiggestellt. Begleitet wurde die Feierlichkeit von Herrn Landtagsabgeordneten Anton Kasser (in Vertretung von LH Johanna Mikl-Leitner).


Die Wohnungen verfügen über einer Wohnnutzfläche von zirka 51 m² bis 92 m². Neben einem eigene PKW-Stellplatz dürfen sich die angehenden Bewohnerinnen und Bewohner über einen eigenen Balkon bzw. im Erdgeschoss einen Garten samt Terrasse freuen. Obendrein soll ein Kinderspielplatz die Anlage speziell für Familien attraktiv machen.
 

Mehr Infos zum Bauträger finden Sie hier.