GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

Wohnungsboom in Niederösterreich

Die Niederösterreichische gemeinnützige Bau- und Siedlungsgenossenschaft (NBG) konnte vor Kurzem zwei Wohnbauobjekte erfolgreich übergeben und sich über die Grundsteinlegung eines neuen Bauprojekts freuen.

Schlüsselübergabe in Tulbing

In der Dammgasse in Tulbing errichtete die NBG mit Mitteln der NÖ Wohnbauförderung eine Wohnhausanlage, bestehend aus 50 Wohnungen. Die symbolische Schlüsselübergabe fand mit Landesrat Martin Eichtinger unter Einhaltung aller Corona-Sicherheitsbestimmungen statt.

„Mit der blau-gelben Wohnbaustrategie verfolgen wir ein klares Ziel: Wohnen muss für unsere Landsleute leistbar bleiben. Der gemeinnützige Wohnbau in Niederösterreich ist ein starker Konjunkturmotor. Dadurch schaffen wir 30.000 Arbeitsplätze jährlich und löst ein Investitionsvolumen von 1,8 Milliarden Euro im ganzen Land aus. In Zeiten wie diesen ist es wichtig, Arbeitsplätze in den Regionen zu sichern“, so Wohnbau-Landesrat Martin Eichtinger.

Die gesamte Wohnhausanlage wurde in Niedrigenergiebauweise samt installierter Photovoltaikanlage erbaut. Die Beheizung und Warmwasserbereitung erfolgt mittels einer Biogas-Kesselanlage. Die 2-, 3- und 4-Zimmerwohnungen verfügen über eine Wohnnutzfläche von 54 m2 bis 86 m2. Weiters haben alle Wohnungen einen privaten Freibereich in Form von Gärten, Terrassen oder Balkonen.

Symbolische Schlüsselübergabe in Tulbing © NBG

Schlüsselübergabe in Kasten

In Kasten bei Böheimkirchen, Mittelfeld wurde zudem eine neue Wohnhausanlage bestehend aus zehn Reihenhäusern erfolgreich übergeben. Die symbolische Schlüsselübergabe fand mit dem Präsidenten des NÖ Landtages Karl Wilfing nach den Corona-Sicherheitsbestimmungen statt.

Auch hier wurde die gesamte Reihenhausanlage in Niedrigenergiebauweise mit kontrollierter Wohnraumlüftung und Wärmerückgewinnung hergestellt. Die Beheizung erfolgt mittels Wärmepumpe in Kombination mit einer Photovoltaikanlage. Die Häuser verfügen über eine Wohnnutzfläche von ca. 102 m2. Die Wohneinheiten sind mit Terrassen mit Eigengärten ausgestattet. 

Symbolische Schlüsselübergabe in Kasten © NBG

Grundsteinlegung in St. Pölten-Spratzern

Doch neben den fertiggestellten Wohnbauprojekten, baut die NBG fleißig weiter. In der Ruper Grünzweig Gasse in St. Pölten-Spratzern erfolgte kürzlich die Grundsteinlegung für eine neue Wohnhausanlage. Unter Einhaltung aller Corona-Sicherheitsmaßnahmen nahm Landesrat Martin Eichtinger teil. Insgesamt entstehen 75 Wohnungen

Die moderne Anlage wird ebenfalls in Niedrigenergiebauweise mit kontrollierter Wohnraumlüftung und Wärmerückgewinnung hergestellt und erhält eine Photovoltaikanlage am Dach. Die Beheizung und Warmwasserbereitung erfolgt mittels einer Biogas-Kesselanlage. Die 2-, 3- und 4-Zimmerwohnungen verfügen über eine Wohnnutzfläche von 49 m² bis 84 m² sowie über eigene Freifläche. 

Grundsteinlegung in St. Pölten-Spratzern © NBG

Mehr Infos zum Bauträger finden Sie hier

 

© 2021, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen
FAQs Impressum Sitemap