GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

Spatenstich in Glaubendorf

In der Gemeinde Heldenberg (Katastralgemeinde Glaubendorf) errichtet die Gemeinnützige Bau- und Siedlungsgenossenschaft Waldviertel (WAV) eine Reihenhausanlage. Diese fügt sich lückenlos mit neuesten Energiesparstandards in das gegebene Ortsbild ein. Erst kürzlich fand der Spatenstich für das neue Bauprojekt statt - aufgrund der verschärften Corona-Maßnahmen nur im kleinen Kreise. Insgesamt entstehen ein Dutzend Reihenhäuser in Miete mit Kaufoption. 

Niedrigstenergiehaus zur Senkung der Energiekosten

Die Neubauten verfügen über eine Wohnnutzfläche von 104 m² bis 114 m². Alle Reihenhäuser verfügen über einen eigenen Garten mit Terrasse. Errichtet wird das Bauprojekt nach den Richtlinien der niederösterreichischen Wohnbauförderung als Niedrigstenergiehaus. Das wirkt sich auf den Energieverbrauch und infolge auf die Energie- beziehungsweise Betriebskosten aus. Die Senkung der Energiekosten wird einerseits mittels der kontrollierten Wohnraumlüftung erreicht, andererseits werden die Heizkosten durch die gezielte Ausrichtung des Hauses niedrig gehalten. Die Fertigstellung der Anlage ist für Ende 2022 geplant.

Mehr Infos zum Bauträger finden Sie hier

 

WAV-Vorstandsdirektor Manfred Damberger, Bürgermeister Peter Steinbach, Architekt Thomas Jedinger beim Spatenstich. © Barbara Witzany NÖN

 

© 2021, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen
FAQs Impressum Sitemap