GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

Aller guten Dinge sind drei

 Es gibt Grund zur Freude bei der WET! Sowohl in Steinakirchen am Forst, als auch in Altlengbach und Winklarn konnten die neu fertiggestellten Wohnhäuser an ihre glücklichen Mieterinnen und Mieter übergeben werden.

15 Wohnungen am Marktplatz 14

In Steinakirchen am Forst im Bezirk Scheibbs baute die WET eine neue Wohnhausanlage mit insgesamt 15 Wohnungen. Diese haben jeweils eine Größe von rund 50 m² bis 76 m² und verfügen alle über einen eigenen Balkon. Errichtet wurde die Anlage am Marktplatz 14 in Niedrigenergiebauweise mitsamt kontrollierter Wohnraumlüftung. Im Beisein von Gerhard Karner, zweiter Präsident des niederösterreichischen Landtages, fand die feierliche Übergabe statt. „Ich freue mich sehr darüber, mit der neuen Wohnhausanlage neue Mitglieder in unserer Gemeinde begrüßen zu dürfen“, so Karner.

Glückliche Gesichter bei der Schlüsselübergabe in Steinakirchen © WET 

Schicke Wohnungen in Altlengbach

Ebenfalls freuen durften sich die frisch gebackenen Mieterinnen und Mieter der neuen Wohnhausanlage in der Rosengasse in Altlengbach. Mit insgesamt 68 Mietwohnungen, von denen 32 durch die WET errichtet wurden, fiel dieses Bauprojekt etwas größer aus, doch die hohen Standards blieben die gleichen. Auch hier wurde in Niedrigenergiebauweise inklusive kontrollierter Wohnraumlüftung und Wärmerückgewinnung gebaut und überdies Beheizung beziehungsweise Warmwasserbereitung mittels Fernwärme ermöglicht. 

Die neuen Bewohnerinnen und Bewohner können sich an ca. 49 m² bis 89 m² Wohnfläche, einem eigenem Kellerabteil sowie einem PKW-Tiefgaragenstellplatz erfreuen. Während die Mieterinnen und Mieter der Erdgeschosswohnungen den Eigengarten genießen können, ist jede Dachgeschosswohnung mit einer Terrasse beziehungsweise Terrasse und Balkon ausgestattet. Alle anderen Wohnungen verfügen über Balkone oder Loggien.

Auch bei der Schlüsselübergabe in Altlengbach gratulierte Gerhard Karner persönlich © WET

Winklarn freut sich ebenfalls über Schlüsselübergabe

Nicht zuletzt fand auch in Winklarn im Bezirk Amstetten eine feierliche Übergabe statt. Im Beisein von Michaela Hinterholzer, Abgeordnete im niederösterreichischen Landtag, wurden bei strahlendem Sonnenschein insgesamt 14 Wohnungen der neuen Wohnhausanlage am Sternweg 2 an ihre neuen Bewohnerinnen und Bewohner übergeben. Auch diese Wohnungen, die mit einer Größe von 54 m² bis 92 m² und Balkon, Garten oder Terrasse überzeugen, wurden nach modernen Standards in Niedrigenergiebauweise errichtet.

 Kaiserwetter bei der Schlüsselübergabe in Winklarn © WET

Mehr Infos zum Bauträger finden Sie hier

 

 

 

© 2019, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen
FAQs Impressum Sitemap