GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

25 gemeinnützige Wohnungen für Pottendorf

Die im Beisein von Landesrat Martin Eichtinger, der Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner vertrat, und Bürgermeister Thomas Sabbata-Valteiner übergebene Wohnhausanlage wurde von der Gemeinnützigen Wohnhausgesellschaft Arthur Krupp Ges.m.b.H. in der Dr.-Kraitschek-Gasse 5 errichtet. Die Miete beträgt inklusive Betriebskosten und Steuern durchschnittlich € 7,-/m² im Monat, womit auch weiterhin für anspruchsvollen Wohnraum mit hochwertiger Qualität garantiert werden kann. 

Sorgfältige Grundrisse und nachhaltiges Heizen 

Die 25 bezugsfertigen 2- und 3-Zimmer-Wohnungen in Größen zwischen ca. 49 und 79 m² zeichnen sich durch gediegene Grundrisse aus, sowie durch eine bereits bezugsfertige und detaillierte Ausstattung. Dazu zählt unter anderem ein Mauerwerk, welches größtenteils aus keramischen Ziegeln bestehen. Neben einer Vollwärmeschutzfassade und einer Photovoltaikanlage ist das gesamte Wohngebäude auch mit einer energieeffizienten Wärmepumpe ausgestattet, um auf nachhaltige Art und Weise zu heizen. 

Monatsmiete bei € 7,-/m²

Im Erdgeschoß befinden sich ein Abstellabteil pro Wohnung, ein Fahrrad- und Kinderwagenabstellraum, der zentrale Müllraum und 44 PKW-Parkplätze. Jede Wohnung verfügt über Terrasse, Balkone oder einen Wintergarten, sowie einen eigenen Telekomanschluss. Außerdem steht eine Gemeinschaftsantenne für SAT-Anschluss zur Verfügung. Die Gesamtbaukosten des Projekts beliefen sich auf rund 3,2 Millionen Euro.  

 

Die frisch übergebene Wohnhausanlage in Pottendorf. © Wien-Süd 

© 2019, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen