GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

GEDESAG erhält Nominierung für Niederösterreichischen Wohnbaupreis 2018

Der geförderte Wohnbau spielt in der Baulandschaft von Niederösterreich eine große Rolle. Zum einen bedient er die immer größer werdende Nachfrage nach leistbarem Wohnraum im Land, zum anderen hat er eine prägende und charakterisierende räumlich gestalterische Rolle. Diese wurde auch im Rahmen des Niederösterreichischen Wohnbaupreises 2018 gewürdigt. Dabei konnte sich der gemeinnützige Bauträger GEDESAG in diesem hochkarätigen Wettbewerb über eine Nominierung für das Projekt WHA „WAGRAM 1A + 1B“ freuen. 

Die insgesamt sechs Reihenhäuser leisten durch die geschickte Aufteilung einen positiven Beitrag zur Wahrnehmung des öffentlich geförderten Wohnens. Anspruchsvolle und moderne Architektur, bautechnische Ausführung auf höchstem Niveau unterstützen den vornehmlich sozialen Charakter der Wohnanlage, die beispielsweise auch Raum für einen gemeinschaftlichen Schwimmteich für die Bewohnerinnen und Bewohner bietet.

WHA „Wagram 1A + 1B“ © GEDESAG

© 2017, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen