GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

Neue Wohnhausanlage in Markersdorf

Die Genossenschaftswohnungen der Pielachtal bei denen die Mieterinnen und Mieter einen Wohnzuschuss beim Land Niederösterreich ansuchen können, sind zwischen 50 und 80 m2 groß. Nach zehn Jahren Miete besteht auf freiwilliger Basis eine Kaufoption. Jeder Wohnung stehen zwei Parkplätze sowie ein Kellerabteil zu. Zuzüglich Terrasse und Garten oder Loggia bzw. Balkon und dem einzigartigen Blick auf den Ötscher bieten sie so den Bewohnerinnen und Bewohnern ein optimales Wohnerlebnis. Auch die gute Infrastruktur mit Anbindung an die Westautobahn, der Westbahn und der Bundesstraße B1 rundet das Leben im Grünen in Markersdorf perfekt ab. Bezugsfertig sind die neuen Wohnungen ab 1. September 2018.

 

Wohnanlage in der Lindengasse 7 in Markersdorf © SGP

© 2017, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen