GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

Wohnen im Wald

Eingebettet inmitten der Natur in einem ruhigen Waldstück nahe des Ortsteils Schlagl, sind über die vergangenen Monate 14 geförderte Wohnungseinheiten entstanden. Umgeben von zahlreichen Wanderwegen und Mountainbike-Strecken der rundumgelegenen Berge Otter, Sonnwendstein, Semmering, Rax und Schneeberg, erhält die Wohnanlage einen besonderen Bezug zur natürlichen Umgebung. Ergänzt wird das landschaftliche Angebot durch Heurigen und Gastronomiebetriebe, die mit gemütlicher Gastfreundschaft und Kulinarik zum Verweilen einlädt. Diese bereits hohen Lebensstandards werden durch die moderne und effiziente Ausstattung der Wohneinheiten perfekt abgerundet. 

Schlüsselübergabe am 19. April

BM DI (FH) Martin Giefing (Techniker der SÜDRAUM), Doris Geppert und Sigrid Trenkmann von der SÜDRAUM Wohnungsvergabe betonten vor Ort die Funktionalität der Anlage und erklärten die vertraglichen Grundlagen. 

Die Schlüssel der neuen Wohnungen wurden im Beisein von BR Martin Preineder (in Vertretung von Landeshauptfrau Mikl-Leitner), Bürgermeister Ing. Rupert Dominik und des SÜDRAUM-Geschäftsführers Peter Schlappal an die Bewohner überreicht. Die Segnung der Wohnanlage übernahm Pfarrer Stanislaw Skorzybut.

„Raach am Hochgebirge ist ein sehr lebens- und liebenswerter Ort für Jung und Alt. Das macht sich auch bei der Wohnungsnachfrage bemerkbar. Bis auf 2 Wohnungen sind schon alle vergeben“ zeigte sich SÜDRAUM-Geschäftsführers Peter Schlappal hocherfreut. Auch die Zusammenarbeit zwischen der Gemeinde und dem Land Niederösterreich stieß auf positives Echo, „denn ohne Wohnbauförderung wäre der Traum vom leistbaren Wohnen nicht möglich.“ 

Bürgermeister Ing. Rupert Dominik sagte hierzu: „Ich möchte mich für die gute Zusammenarbeit mit der SÜDRAUM bedanken – mit ihr haben wir einen verlässlichen Wohnbauträger gefunden. Ich wünsche allen BewohnerInnen alles Gute und viel Freude mit dem neuen Eigenheim.“ BR Martin Preineder, der in Vertretung von Landeshauptfrau Mikl-Leitner vor Ort war, sagte: „Das Land Niederösterreich investiert jährlich rund 700 Millionen   Euro in die Wohnbauförderung. Damit ermöglichen wir den individuellen Wohntraum der Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher. Ich wünsche den Bewohnerinnen und Bewohnern viel Freude mit den neuen eignen vier Wänden.“

© 2017, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen