GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

Neue Obfrau für ALPENLAND

Wechsel an der Führungsspitze

Die ALPENLAND darf sich über einen Wechsel in der Unternehmensführung freuen: Isabella Stickler wurde in der Delegiertenversammlung der ALPENLAND Anfang September zur neuen Obfrau gewählt. Obfrau Stellvertreter ist Norbert Steiner. Seit 2013 führte er den ALPENLAND-Konzern als Obmann – nun gab er symbolisch das Staffelholz an seine Stellvertreterin Isabella Stickler weiter, die einstimmig zur Obfrau der Genossenschaft gewählt wurde.

Stickler zu Ihrer Obfrau-Wahl: „Mein Karriereweg bei Alpenland ist besonders. Ich habe alle Bereiche des Unternehmens und die Menschen, die es ausmachen, in den letzten 15 Jahren kennen und schätzen gelernt. Ich freue mich auf meine neue Verantwortung und die enge Zusammenarbeit mit unserem bestens eingespielten und fachkundigen Vorstandsteam sowie die anstehenden Herausforderungen des Wachstumsmarktes Wohnen. Mein Ziel ist es, die Kunden von unseren Projekten und Dienstleistungen zu begeistern.“

Die neue Obfrau verfügt über langjährige Erfahrung und Expertise in der gemeinnützigen Wohnungswirtschaft, Unternehmensführung im Alpenland-Konzern und ist bestens in der Immobilienwelt vernetzt. Als Obfrau-Stellvertreter wird Steiner dem Unternehmen weiterhin mit seiner hervorragenden Expertise in Architektur, Projektentwicklung zur Verfügung stehen.

Staffelübergabe Alpenland: Obfrau Isabella Stickler und ihr Stellvertreter Norbert Steiner ©Alpenland/Höfinger

ALPENLAND setzt auf Digitalisierung

Doch auch digital gab es eine große Neuerung, die Website des Bauträgers erstrahlt in neuem Glanz: Ob ein Ansprechpartner in der Immobilienverwaltung, Details der Hausordnung oder gleich eine neue Wohnung: auf der neuen Website von ALPENLAND ist alles übersichtlich dargestellt. So können Kundinnen und Kunden schnell und unkompliziert Wohnangebote finden und mit Hilfe der Merklisten-Funktion diese auch untereinander vergleichen. Eine schnelle und einfache Suche von Ansprechpartnern für die Immobilienverwaltung, ein kompakter Downloadbereich, Videos sowie ein umfangreicher FAQ-Bereich mit Suchfunktion ergänzen das Angebot.

Lebens- und Nutzergewohnheiten von heute

Die Website ist nicht nur am Computer, sondern auch am Smartphone leicht bedienbar. „Bereits mehr als die Hälfte unserer Website-Besucherinnen und -Besucher greift von einem mobilen Endgerät aus zu“, so Günter Ledl von ALPENLAND. In technischer Hinsicht bildet die Wohnungssuche das Kernstück des neuen Auftritts: keine simple Auflistung von Wohnangeboten, sondern ein fein abgestimmtes, interaktives Werkzeug auf dem Weg zur persönlichen Wunschwohnung.

Mehr Infos zum Bauträger finden Sie hier.

 

© 2021, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen
FAQs Impressum Sitemap