GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

Projekt des Monats: Kunst im Rampenlicht

Die Heimbau und die Siedlungsgenossenschaft Altmannsdorf und Hetzendorf errichten im Süden von Wien ein spezielles Projekt mit starker Einbindung von Kunst und Kultur. Im Zentrum steht aber auch die Nachbarschaft. Die von Dietrich | Untertrifaller Architekten und Schenker Salvi Weber Architekten entworfenen sechs Gebäude bilden eine harmonische Einheit und bieten viel Platz und Ideen für eine gelungene Nachbarschaft. 

Die sechs Gebäude gliedern sich in zwei Zwillingshäuser, zwei Atelierhäuser, den Turm und den Werkhof. In letzterem (errichtet durch Altmannsdorf und Hetzendorf) finden sich speziell entwickelte, zweigeschoßige Atelierwohnungen im Erdgeschoß. Diese sollen leistbare Formen des Arbeitens zu Hause für Freischaffende und Kleingewerbe ermöglichen. Ebenfalls finden sich darin zweigeschoßige Gemeinschaftsräume und Kinderwagen- und Fahrradabstellräume. Im Turm (errichtet durch die Heimbau) befinden sich u.a. SMART-Wohnungen sowie die knapp 90m2 große Quartiersküche sowie die Musikschule. Abgerundet wird der Nachbarschaftsgedanke durch eine Gemeinschaftsterrasse am Dach.

In den Zwillingshäusern (eines wird von jeder GBV errichtet) befindet sich im letzten Ge-schoss das „Hauswohnzimmer“ mit direkter Verbindung zur Gemeinschaftsterrasse. Bei den Wohnungen liegt ein Schwerpunkt auf Allein- und Getrennterziehenden. Die Atelierhäuser wiederum stellen die Mischung aus Wohnen und Arbeiten ins Zentrum. Baubeginn war heuer, auch der Partizipationsprozess bei der Vergabe der Ateliers ist bereits abgeschlossen. Die Fertigstellung ist für 2023 geplant. 

Überall Kunst am Bau

Der Kunst-am-Bau-Wettbewerb wird von einer Fachjury geleitet und erstreckt sich über zwei Teile. Das erste Projektteil wird am gesamten Areal sichtbar sein und einen identitäts-stiftenden und hochwertigen Charakter entwickeln. Beim zweiten Teil werden unterschiedliche Bereiche der Wohnhäuser im Rahmen von Aktionstagen gemeinsam von Künstlerinnen und Künstlern sowie Bewohnerinnen und Bewohnern temporär gestaltet. Workshops in den Ateliers und Werkstätten des Kuku 23 sowie in der nahen Fabrik 1230 ermöglichen das Kennenlernen verschiedener kreativer Tätigkeitsbereiche und fördern den Austausch.

 Mehr Informationen finden Sie hier.

© 2021, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen
FAQs Impressum Sitemap