GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

Projekt des Monats: Stolz auf Holz

Bereits seit Jahren setzt die GIWOG im mehrgeschossigen Wohnbau immer öfter auf Holz und realisierte mit großem Erfolg Holzbauprojekte in Oberösterreich und der Steiermark. Das neueste steht in Hörsching und wurde aus etwa 350 Kubikmetern Holz gebaut (das entspricht ca. 120 Bäumen). Diese Menge wächst in heimischen Wäldern in ca. 6 Minuten nach. Durch die Errichtung des Gebäudes in Holzbauweise wurden etwa 700 Tonnen Kohlendioxid (CO2) aus der Atmosphäre langfristig gebunden und eingespart. Das entspricht der Menge, die 320 Autos durchschnittlich im Jahr ausstoßen.


Im Herbst letzten Jahres wurden die 20 geförderten Wohnungen am Verdiweg an die Mieterinnen und Mieter übergeben. Auch LH-Stv. Dr. Manfred Haimbuchner war dabei, um sich zusammen mit Bürgermeister Gunter Kastler und anderen interessierten Ehrengästen ein Bild zu machen. „Unsere Erfahrungen mit Holzbauten sind sehr gut. Neben der kurzen Bauzeit sind auch alle technischen Anforderungen im Brandschutz, der Wärmedämmung, Akustik und Statik bestens gelöst“, so GIWOG Vorstandsvorsitzender Wolfgang Modera.


Der neue Wohnbau besteht aus 5 Vollgeschossen in Holzbauweise. Die Wohnungen haben 2-4 Zimmer zwischen 50 und 88 m² sowie entweder eine Loggia oder einen Balkon. Neben einem Tiefgaragenplatz pro Wohnung gibt es zusätzlich Stellplätze im Freien.

© 2019, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen
FAQs Impressum Sitemap