GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

Projekt des Monats: Lorbeer für den Canyon

Nicht nur bei der Energie und der Wohnqualität konnte die Anlage in Aspern punkten. Erst kürzlich wurde die „Ein- und Mehrfamilienhäuser Baugenossenschaft“ (EBG) auch mit dem Hauptpreis der 7. Internationalen Ausstellung für Landschaftsarchitektur in Belgrad ausgezeichnet. Das Landschaftsbüro Idealice von Alice Größinger ist für das attraktive Wohnumfeld verantwortlich, das gleichermaßen stille und aktive Zonen für die zukünftigen Bewohner bietet.

Fotocredit: Hertha Hurnaus

 

Die hard facts der bis dato gebauten Objekte der EBG sind:

• 213 Wohnungen von „Berger / Parkkinen“ & „querkraft architekten“

• Verwendung von Holz-Fertigelementen für die oberen Etagen

• Heizung und Warmwasseraufbereitung via Wärmepumpen und Solarnutzung

• Baufeld D 12 in der Seestadt Aspern

Im Zentrum befindet sich mit dem „Canyon“ ein Begegnungsraum und Jugendspielplatz. Der Boden besteht aus Kautschuck und soll somit schallschluckend dafür sorgen, dass sich Jung und Alt im Freien entspannt aufhalten können.  Die Holzverkleidung entlang der Rampenwände wird stellenweise durch Einschnitte und Applikationen unterbrochen auf denen man sitzen oder erste Versuche des Kletterns unternehmen kann. Weitere Informationen unter: www.ebg-wohnen.at

 

© 2017, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen