GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

Projekt des Monats: Wohlfühlgarten in Hollabrunn

Mit einem Fest für die ganze Familie feierte die Gemeinnützige Bau- und Siedlungsgenossenschaft „Waldviertel“ (WAV) Mitte Juni in Hollabrunn die Eröffnung des Wohlfühlgartens direkt neben der neuen Reihenhausanlage in der Otmargasse in Hollabrunn. In Kooperation mit „Natur im Garten“, einer bereits seit 20 Jahren existierenden Aktion des Landes Niederösterreich, wurde ein 1.360 m² großer Garten gestaltet. Für jedes Kind, das in den neuen Reihenhäusern wohnt, wurde ein Obstbaum oder ein Naschstrauch gepflanzt wurde. Die reifen Beeren und Früchte können von den Bewohnerinnen und Bewohnern der Reihenhausanlage selbstverständlich geerntet und genossen werden. „Wir feiern heute Hochzeit zwischen dem NÖ Wohnbau und Natur im Garten. Heutzutage ist es eine Notwendigkeit nachhaltig und ökologisch zu Bauen. Diese Kooperation ist ein gutes Beispiel für die Zukunft!“, betonte auch Landesrat Martin Eichtinger bei der Eröffnung.

Platz für Kinder
Zusätzlich wurde in dem neuen Garten für die Kinder ein umfangreicher Spielplatz mit Schaukel, Spielturm und Sandkiste angelegt. Als kleiner Einstand stattete die WAV die Sandkiste mit einer Truhe voll mit Spielutensilien aus und die Kinder durften die Wand um die Zeitzeugentafel mit einer bunten Blumenwiese bemalen. Zum Abschluss pflanzten die Ehrengäste noch gemeinsam einen Apfelbaum und verewigten sich auf der Zeitzeugentafel.

Die Reihenhausanlage
Die 22 Reihenhäuser in Miete mit Kaufoption haben eine Wohnnutzfläche von je 112 m² bzw. 106 m². Sie haben überdachte Terrassen samt Geräteraum, eine eigene Garage bzw. einen Gemeinschaftscarport. Die umweltfreundliche Photovoltaikanlage trägt wesentlich zur Senkung der Energiekosten bei.
© WAV


WAV-Vorstandsdirektor nahm stolz die „Natur im Garten“-Plakette von Landesrat Martin Eichtinger entgegen.

 
Die Ehrengäste unterzeichneten auf der Zeitzeugentafel. Bürgermeister Erwin Bernreiter, Landesrat Martin Eichtinger, Architket DI Ernst Maurer, Bezirkshauptmann Mag. Andreas Strobl, Vizebürgermeister KommR Ing. Alfred Babinsky, „Natur im Garten“ Geschäftsführerin Christa Lackner und WAV-Vorstandsdirektor Manfred Damberger

 
Gemeinsam pflanzten die Ehrengäste einen Apfelbaum für die Bewohner der neuen Reihenhäuser. „Natur im Garten“ Geschäftsführerin Christa Lackner, WAV-Vorstandsdirektor Manfred Damberger, Nationalratsabgeordneter Christian Lausch, Stadträtin Elke Stifter, Vizebürgermeister KommR Ing. Alfred Babinsky, Bezirkshauptmann Mag. Andreas Strobl, Bürgermeister Erwin Bernreiter, Landesrat Martin Eichtinger, Archtekt DI Ernst Maurer

© 2019, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen