GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

Moderne Reihenhäuser für junges Wohnen

In der Kreuzwirtgasse in Klagenfurt errichtet das Kärntner Siedlungswerk (KSW) neue Reihenhäuser für Jungfamilien sowie alleinerziehende Elternteile mit Kind. Diese sind nicht nur modern, sondern auch nachhaltig: Die Energieversorgung erfolgt mit Wärmepumpen und hauseigenen PV-Anlagen. Terrassen und private Eigengärten laden die Bewohnerinnen und Bewohner zum Verweilen ein. Allgemeine Grünflächen bieten zusätzlichen Freiraum für die Gemeinschaft.

Wohnen für Jungfamilien 

Die Reihenhauswohnungen für Jungfamilien bieten mit einer großen Wohnküche, privater Freifläche und zwei bis drei Zimmern einen großzügigen Wohnraum für Familien mit Kindern. Da die Möglichkeit einer nachträglichen Adaptierbarkeit auf barrierefreies Wohnen auf zwei Ebenen für die KSW sehr wichtig ist, wurde der mögliche Einbau eines Plattformliftes in der Planung bereits berücksichtigt.

Kleinere Wohneinheiten 

Kostengünstigen Wohnraum für alleinerziehende Elternteile bieten die kleineren Reihenhauswohnungen, die über eine Wohnnutzfläche von 60 m² bis 73 m² verfügen. Ebenso mit einer Wohnküche, privater Freifläche, zwei Schlafzimmern sowie einem barrierefreien Bad mit WC ausgestattet, decken die Neubauten die Wohnbedürfnisse perfekt ab. Die Grundrisse wurden speziell für diese Zielgruppe konzipiert und bilden mit den größeren Reihenhauswohnungen für Jungfamilien einen stimmigen Wohnverbund, wo Nachbarschaftshilfe und das Schließen von Freundschaften ermöglicht werden.

Mehr Infos zum Bauträger finden Sie hier

Die neuen Reihenhäuser in der Kreuzwirtgasse © Thomas-Schmid-Hof

© 2021, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen
FAQs Impressum Sitemap