GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

Barrierefrei und energieeffizient

In der Feldgasse in Liebenfels erbaut die Neue Heimat Klagenfurt in einer ersten Baustufe eine Wohnanlage mit insgesamt 26 neuen Wohnungen. „Gemeinnütziger Wohnbau in Kärnten bietet Top-Qualität und die österreichweit günstigsten Mieten", so Wohnbaureferentin LHSTv.in Gaby Schaunig, die einen Antrag auf Förderung für die neuen Wohnungen in der Regierungssitzung zur Beschlussfassung vorlegte. 

Top-Ausstattung mit Photovoltaikanlage

Die Wohnungen verfügen über eine Wohnnutzfläche zwischen 50 m2 und 70 m2 und sechs der 20 neu erbauten Wohnungen sind Eigentumswohnungen. Im Erdgeschoss können sich die zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohner über einen eigenen Gartenanteil freuen, während die Wohnungen im Obergeschoss jeweils einen Balkon besitzen. Der Neubau wird auch unterkellert und bietet somit Kellerabteile für jede Wohnung. Wie alle neuen Projekte der Neue Heimat Klagenfurt wird auch dieses Objekt mit einem Aufzug ausgestattet und somit barrierefrei gestaltet. Das neue Bauprojekt wird zudem mit Fernwärmeanschluss und einer Photovoltaikanlage für die Warmwasserbereitung ausgestattet. Darüber hinaus werden Carports erbaut, sodass jede Wohnung einen überdachten Stellplatz bereits inklusive hat. 

Österreichweit niedrigste Wohnkosten

„Das Qualitätsniveau im gemeinnützigen Wohnbau kann sich sehen lassen, eine barrierefreie und energieeffiziente Bauweise ist Standard. Gleichzeitig ist es uns durch Mietensenkungsprogramme und Förderanpassungen gelungen, die Wohnkosten auf dem österreichweit niedrigsten Stand zu halten“, freut sich Schaunig. 

Mehr Infos zum Bauträger finden Sie hier

Wohnbaureferentin LHStv.in Gaby Schaunig freut sich über die Top-Qualität im Kärntner Wohnbau © 5min.at

© 2021, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen
FAQs Impressum Sitemap