GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

Suntree und intelligente Abfallentsorgung

Wie bereits zu Baubeginn berichtet, errichtet das Kärntner Siedlungswerk (KSW) in der Maximilianstraße, Klagenfurt in drei Bauabschnitten insgesamt 148 Wohneinheiten. Durch die Aufteilung und geschickte Platzierung der Baukörper entsteht eine Parklandschaft mit fließenden Übergängen zwischen halböffentlichen und privaten Zonen mit Plätzen sowie Begegnungszonen. In Kürze wird Haus 4 des nachhaltigen Projekts fertiggestellt. Neben grünem Strom glänzt das Wohnprojekt auch mit einer intelligenten Abfallentsorgung. Weiters sind betreubare Wohnungen vorgesehen. 

Nachhaltige Stromerzeugung

Die Energieversorgung des ökologischen Neubaus sichern Photovoltaik-Anlagen auf den Flachdächern der einzelnen Baukörper. Zusätzlich ist auch ein sogenannter „Suntree“ geplant. Dies ist eine Photovoltaik-Fläche auf einem Trägermast, die dem Sonnenstand nachgeführt wird – dadurch wird die Sonnenenergie optimal genutzt. 

„Think and act green“

Um die erzeugte Sonnenenergie zu nutzen, wird beim Bauprojekt vermehrt auf Elektromobilität gesetzt. So werden beispielsweise eine E-Ladestation und ein E-Car Sharing Point in der Maximilianstraße erbaut. Hinzu kommt die Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Klagenfurt, im Zuge derer eine Next-Bike Station „KSW Maximilianstraße“ errichtet wird. Ganz im Sinne der urbanen "Think and act green"-Idee wird auch ein Teil der Fassade des Neubaus begrünt und soll als Pilotprojekt zeigen, wie man solche grünen Klimatisierungssysteme im Wohnbau nutzen kann. 

Intelligente Abfallentsorgung

Zusätzlich zur Energieeffizienz wird beim Neubau auch auf die Abfallentsorgung speziell geachtet. In Kooperation mit dem Magistrat der Stadt Klagenfurt wird eine spezielle Pressstation zur Abfallentsorgung mit dem Wohnprojekt umgesetzt. Dieses System sorgt nicht nur für geringere Frequenzen der Entsorgungstransporte, sondern vermindert auch, vor allem in den Sommermonaten, die Geruchsentwicklung. 

Zertifizierung klimaaktiv Silber

Durch die vielfältigen Maßnahmen für nachhaltigen Wohnbau wurde das Bauprojekt vom Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus ausgezeichnet. Das Haus 4 in der Maximilianstraße konnte nach den Vorgaben des entsprechenden Kriterienkataloges für nachhaltiges Bauen und Sanieren 819 von 1000 möglichen Punkten erreichen und erhält so die Auszeichnung klimaaktiv Silber.

Mehr Infos zum Bauträger finden Sie hier.

Das in Kürze fertiggestellte Haus 4 des Bauprojekts in der Maximilianstraße wurde mit dem Zertifikat klimaaktiv Silber ausgezeichnet © Kärntner Siedlungswerk

 

© 2021, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen
FAQs Impressum Sitemap