GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

Wohnprojekt „Anthelia“ erfolgreich übergeben

Die neue Eigentumswohnanlage „Anthelia“ in Annenheim konnte kürzlich erfolgreich fertiggestellt werden und wurde von der Neue Heimat Kärnten an die neuen Bewohnerinnen und Bewohner übergeben. Bei der Übergabe wurden alle Sicherheitsmaßnahmen eingehalten und auf eine Eröffnungsfeier verzichtet. Diese wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Reibungsloser Ablauf

Das Wohnprojekt, das zwei Häuser mit 44 Wohnungen beinhaltet, wurde in der vorgesehenen Bauzeit von etwas mehr als zwei Jahren errichtet. Die Häuser bestehen jeweils aus drei Geschoßen – die gesamte Anlage wurde barrierefrei gestaltet. Alle Wohnungen sind mit privatem Garten im Erdgeschoß oder Balkon, Loggia beziehungsweise großzügiger Terrasse in den oberen Geschoßen ausgestattet. 

„Die intensive Planung hat sich gelohnt. Trotz der Corona-Krise wurden alle Herausforderungen gemeinsam mit den vor Ort tätigen Unternehmen im Zuge der Bauphase souverän gelöst. Die Bewohnerinnen und Bewohner zeigten sich mit der qualitätsvollen Ausführung der neuen Wohnanlage sehr zufrieden. Wir freuen uns, der Eigentümergemeinschaft auch in Zukunft als verlässlicher Wohnpartner zur Seite stehen zu können“, sagt der kaufmännischer Geschäftsführer Harald Repar.

Schlüsselübergabe Eigentumswohnanlage „Anthelia“ in Annenheim, Moosweg 2 u. 2a

(v.l.n.r.) Wolfgang Ruschitzka, technischer Geschäftsführer LWBK, Andreas Knittel, neuer Wohnungseigentümer, Harald Repar, kaufmännischer Geschäftsführer LWBK © LWBK

Mehr Infos zum Projekt finden Sie hier.

 

 

 

 

© 2019, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen
FAQs Impressum Sitemap