GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

Wohnungsboom in Kärnten

In Kärnten wird ein Wohnprojekt nach dem anderen realisiert. Kürzlich durften sich in Spittal an der Drau sowie in Seeboden am Millstätter See die neuen Bewohnerinnen und Bewohner bei der Schlüsselübergabe über ihre neuen Wohnungen freuen. 

Feierliche Stimmung in Spittal an der Drau

In der Jahnstraße in Spittal an der Drau wurde die Neubauwohnanlage kürzlich an die neuen Bewohnerinnen und Bewohner übergeben. Dort begrüßte der Obmann der Vorstädtischen Kleinsiedlung, Thomas Kuschnig, die zahlreichen Gäste und Ehrengäste. Die Wohnanlage besteht aus 20 Wohneinheiten – 15 davon sind geförderte Mietwohnungen und fünf Eigentumswohnungen. Die Wohnnutzfläche beträgt zwischen 47m2 und 102m2 und jede Wohnung verfügt über eine Terrasse, Balkon oder Loggia. 

Gelungenes Wohnerlebnis in Seeboden am Millstätter See

Auch „Am Klaubenpark“ in Seeboden am Millstätter See durften sich die Bewohnerinnen und Bewohner der Neuwohnbauanlage bei der feierlichen Schlüsselübergabe im Dezember freuen. Die Anlage, die ebenfalls von der Vorstädtischen Kleinsiedlung errichtet wurde, besteht aus vier Einzelhäusern, wobei jeweils zwei über einen Laubengang mit zentral dazwischenliegendem Stiegenhaus verbunden sind. Insgesamt befinden sich dort 20 geförderte Mietwohnungen, die eine Wohnnutzfläche von 56m2 bis 94m2 aufweisen. Alle Wohnungen verfügen über eine Terrasse mit Eigengarten, einen Balkon oder eine Loggia.

 

 

© 2019, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen
FAQs Impressum Sitemap