GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

Schlüsselübergabe mit innovativem Touch

Im Beisein zahlreicher Ehrengäste, darunter LHStv. Gaby Schaunig, StR Frank Frey, StR Franz Petritz, Susanne Prentner-Vitek, Bettina Oschgan u.v.m. fand am Montag, den 4. November 2019 die feierliche Wohnungs- und Schlüsselübergabe der Neubauwohnanlage der Vorstädtischen Kleinsiedlung in der Josef-Nischelwitzer-Straße in Klagenfurt-Viktring statt.

In jedem Stiegenhaus der Wohnanlage wurde ein digitaler Infoscreen installiert. Dieser informiert die Bewohnerinnen und Bewohner über aktuelle Neuigkeiten. Zudem wurde, um die soziale Interaktion im Wohnquartier zu fördern, eine Sozialraumkoordinatorin installiert, mit dem Ziel Menschen, Ideen und Möglichkeiten zusammenzubringen. Die Themen reichen dabei von Wohnen, Soziales, Gesundheit über Kultur, Bildung, Sport bis hin zu Arbeit und Wirtschaft.

Ausstattung 

Die Wohnanlage der Vorstädtischen Kleinsiedlung besteht aus drei Wohnhäusern mit insgesamt 73 barrierefrei erschlossenen Mietwohnungen. Die Wohnungen weisen Größen von rund 48 m² bis 90 m² auf. Jede Wohnung im Erdgeschoss verfügt über eine Terrasse und einem Eigengarten. Die Wohnungen in den Obergeschossen verfügen großteils über einen Balkon oder eine Loggia. Die Tiefgarage ist unter den 3 Wohnhäusern angeordnet und wird von der Keltenstraße aus im Südwesten der Anlage erschlossen. Die Spiel- und Begegnungszone ist südlich der Wohnbebauung angeordnet. Nach der Segnung der Wohnanlage fand die Feier bei einem gemeinsamen Essen mit den Bewohnerinnen und Bewohnern seinen Ausklang. 

 

© 2019, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen
FAQs Impressum Sitemap