GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

Wohnen im Einklang mit der Natur

Architektur trifft auf Romantik

Direkt am Abfluss des malerischen Ossiacher Sees befindet sich die neue Wohnhausanlage in Villach. Diese ist ganz in Weiß gehalten und erscheint im modernen Baustil. Neben 26 Eigentums- wurden auch 24 geförderte Mietwohnungen errichtet. Zusätzlich zur außergewöhnlichen Lage verfügen alle Wohnungen auch über große Balkone und Loggien, mit Ausblick mitten ins Grüne. Wichtig bei dem Bauprojekt war auch der Fokus auf eine umweltschonende Energieversorgung, denn neben solarer Energieversorgung verfügt jede Wohnung über eine kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung zur allgemeinen Reduzierung der Energiekosten. 

Wohnen am Bach ©meine heimat

 

Innovation und Zeitgeist

Die Wohnhausanlage Lido Landskron befindet sich ebenfalls in unmittelbarer Nähe des Ossiacher Sees und ist im geförderten Wohnbau österreichweit zu einem Vorzeigeprojekt geworden. Die 25 Wohnungen erinnern eher an ein Hotel als an eine geförderte Mietwohnanlage. Für den sozialen Wohnbau hat „meine heimat“ mit diesem Projekt einmal mehr aufgezeigt, dass faire Mieten und zukunftsweisende Architektenplanung nicht im Widerspruch stehen. Auch bei diesem Projekt wurde großer Wert auf das Energiekonzept gelegt, denn „Lido Landskron“ ist als ein Passivhaus konzipiert. Das bedeutet, dass die Mieterinnen und Mieter zwangsläufig deutlich geringere Energiekosten zahlen. Das Vorzeigeprojekt wird immer wieder von Wohnhausexperten aus ganz Österreich besucht. Das Motto „Lido“ der Architekten findet dabei immer mehr Gehör: Licht, Luft und Sonne!

Wohnen im Gleichklang mit der Natur ©meine heimat

 

© 2019, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen
FAQs Impressum Sitemap