GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

Revitalisierte Volksschule in Eisenkappel

Im Beisein von Wohnbaureferentin LHStv. Gaby Schaunig, Bürgermeister Josef Smrtnik, Vizebürgermeisterin Lisa Lobnik, Obm. Günther Kostan, Ing. Thomas Kuschnig sowie weiteren Vertreterinnen und Vertretern der gemeinnützigen Vorstädtischen Kleinsiedlung (Teil der Wohnbaugruppe Ennstal) wurde die Wohnanlage eingeweiht. Insgesamt neun geförderte Mietwohnungen, eine Arztpraxis und ein Büro finden nun in den alten Gemäuern der Volksschule platzt. Die barrierefreien Wohnungen sind zwischen 45 m2 und 87 m2 groß und zeichnen sich durch eine optimale Raumaufteilung sowie energieeffiziente Ausgestaltung aus. Zentrale Lage, ein gut ausgebautes Infrastrukturnetz sowie die angenehme Wohnatmosphäre ergänzen das Angebot ideal und sorgen so für ein gelungenes Wohnklima.

Mit der Übergabe der Schlüssel endete auch ein jahrelanger Planungs- und Dialogprozess. Bereits 2012 wurden erste Gespräche zwischen Bauträger und der Stadt Eisenkappel geführt. Durch die Unterstützung der Wohnbaufördermittel des Landes Kärnten konnten dann die Planungen realisiert werden. 

 V.l.n.r.: Vizebürgermeisterin Lisa Lobnik, Günther Kostan, LHStv.in Gaby Schaunig, Bürgermeister Josef Smrtnik © Büro LHstv.in Schaunig

© 2017, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen