GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

NEUE HEIMAT baut günstige Wohnungen am Millstätter See

Die NEUE HEIMAT ermöglicht durch den Bau von zwölf Wohnungen samt Carport günstigen Wohnraum in Millstatt. 1,2 Millionen Euro wurden für die Anlage in schöner Lage und mit guter Verkehrsanbindung investiert. Dass alle Wohnungen bereits zu Beginn des Jahres vergeben waren, ist ein eindeutiges Zeichen für den Bedarf an leistbarem Wohnen in der Region. 

Nach eineinhalb Jahren Bauzeit erwarteten die Mieterinnen und Mieter mit Spannung ihre neuen Wohnungen in der dreistöckigen gemeinnützigen Wohnhausanlage. Nun wurde ihnen von der NEUE HEIMAT der Wohnungsschlüssel feierlich überreicht. Der in der Vertretung von Wohnbaureferentin LHStvin Dr.in Gaby Schaunig anwesende Landtagsabgeordnete Alfred Tiefnig meinte zu dem Projekt: „Im neuen Kärntner Wohnbauförderungsgesetz wurde ein dezidierter Schwerpunkt in der Errichtung von bedarfsorientiertem, leistbaren Wohnraum gesetzt – die Wohnanlage illustriert exemplarisch die Richtigkeit dieser Wohnraumstrategie.“

Über die Ausstattung der von der NEUE HEIMAT erbauten Anlage weiß NEUE HEIMAT-Geschäftsführer Harald Repar Bescheid: „Das Objekt ist als Niedrigstenergiehaus errichtet und wird mittels Zentralheizung sowie solarunterstützter Warmwasserbereitung versorgt. Im Jahr 2019 ist zudem der Anschluss an das zentrale Fernwärmenetz geplant. Das Haus ist mit einer Liftanlage ausgestattet, sodass die Barrierefreiheit über alle Geschoße gewährleistet ist.“ Die Bewohnerinnen und Bewohner haben ab nun einen Wohnraum von 58 bis zu 80 m² mit hochwertiger Basisausstattung zur Verfügung. Für besonderen Komfort sorgen die Parkettböden, Raffstores und Loggias bzw. Balkone, von denen die Bewohnerinnen und Bewohner einen Ausblick auf die traumhafte Umgebung genießen können. Genügend Stauraum bieten die Kellerabteile und Cartport-Abstellplätze. 

Millstatt, eine Gemeinde mit rund 3500 Einwohnerinnen und Einwohner, bietet mit dem See genügend Freizeitmöglichkeiten und Erholungsgebiete. Seit der Schlüsselübergabe verwalten hier in Millstatt die Gesellschaften der Landeswohnbau Kärnten (LWBK), dazu gehören die Neue Heimat, die Kärntner Heimstätte und die GWG Villach, nun schon sechs Wohnhäuser mit 62 Mietwohnungen. 

 

© 2017, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen