GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

Revitalisierung von Fabriksgelände in Hornstein

Die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft (OSG) hat in Hornstein im Bezirk Eisenstadt-Umgebung das Areal der historischen Seidenbandfabrik wiederbelebt. Dem besonderen Ort in Hornstein wurde mit dem Bau von insgesamt 44 Wohnungen und der Errichtung eines medizinischen Kompetenzzentrums neues Leben eingehaucht. 

16 Starterwohnungen

Am historischen Areal wurde auch viel Wohnraum für die junge Bevölkerung Hornsteins geschaffen: 16 Starterwohnungen für junge Menschen wurden bereits errichtet und an die künftigen Mieterinnen und Mieter übergeben. Die Wohnungen eignen sich bestens als erste eigene Wohnung nach dem Auszug aus dem Elternhaus, denn alle Starterwohnungen der OSG sind standardmäßig mit einer Küchenzeile ausgestattet. 

„Mit dem Generationenprojekt auf dem Gelände der alten Bandfabrik haben wir seitens der Gemeinde in Zusammenarbeit mit der OSG etwas wirklich Besonderes geschaffen", freut sich Bürgermeister Christoph Wolf. „Die Starterwohnungen sind bereits seit einiger Zeit fertiggestellt und werden zum Großteil durch junge Hornsteiner bewohnt, was mich als Bürgermeister natürlich sehr stolz macht!"

Generationenprojekt mit betreuten Wohnungen

Um das Projekt generationenübergreifend zu gestalten, wurden in einem zweiten Bauabschnitt ergänzend 28 Wohnungen für Seniorinnen und Senioren errichtet. Die modernen Kleinwohnungen sind ähnlich wie die Starterwohnungen bereits mit einer Küchenzeile ausgestattet. Darüber hinaus wurden alle Seniorenwohnungen in Form eines betreuten Wohnens umgesetzt und sind zudem barrierefrei. 

Medizinisches Kompetenzzentrum

Das Primary Health Care Unit (PHC, Primärversorgungszentrum) wurde in Zusammenarbeit von der OSG, der Marktgemeinde Hornstein, dem Arbeiter Samariterbund und mehreren Ärztinnen und Ärzten verwirklicht. Durch die örtliche Bündelung sollen die Bürgerinnen und Bürger verschiedenste medizinische Angebote nutzen können. Gemeinsam mit Bürgermeister Christoph Wolf, Baumeister Bernhard Breser und OSG-Chef Alfred Kollar erfolgte vor Kurzem die Schlüsselübergabe an Ärztinnen und Ärzte aus verschiedenen medizinischen Fachbereichen. So sind unter den neuen Mieterinnen und Mietern im Kompetenzzentrum beispielsweise ein Zahnarzt, zwei Logopädinnen, eine Psychologin, eine Neurologin und Fachärzte für Orthopädie und Traumatologie. 

„Wir gestalten Zukunft für die Menschen in Hornstein und der gesamten Region. Der Standort in der Wiener Straße bündelt viele Ärzte, die Apotheke, Junge und Alte", so Bürgermeister Wolf.

Mehr Infos zum Bauträger finden Sie hier.

Bürgermeister Christoph Wolf, Baumeister Bernhard Breser und OSG-Obmann Alfred Kollar bei der Schlüsselübergabe in Hornstein. © OSG 

© 2021, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen
FAQs Impressum Sitemap