GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN


„Bereits in zehn Minuten wieder nachgewachsen“ – OSG setzt auf Regionalität und Nachhaltigkeit

"Gemeinsam mit unserem regionalen Holzbaupartner O.K. Energie Haus GmbH aus Großpetersdorf arbeiten wir gerade an unserem neuesten Projekt. In der Marktgemeinde Strem entstehen die ersten Massivholz-Doppelhäuser der OSG! Insgesamt werden es sechs moderne Reihenhäuser in Doppelhausbauweise sein", berichtet OSG-Obmann Alfred Kollar. Gemäß der „OSG Green Way“ Initiative werden auch diese Neubauten des OSG mit Photovoltaik-Anlagen ausgestattet und schaffen so eine wahrlich nachhaltige „Öko-Village“. Fünf der sechs Reihenhäuser in Niedrigenergiebauweise sind bereits vergeben.

Natürliches Wohnen mit Holz 

Damit die Bewohnerinnen und Bewohner die traumhafte Lage im Grünen genießen können, hat jedes der Objekte eine große Terrasse. Im Inneren überzeugen die Reihenhäuser mit einem modernen, offenen Wohnraumkonzept im Erdgeschoß und jeweils drei Zimmern im Obergeschoß. Für ein besonderes Wohngefühl sorgt nicht zuletzt der Rohstoff Holz. „Holz wirkt sich nachweislich positiv auf Körper und Geist aus. Die natürlichen Oberflächen sorgen für ein besonderes Wohlfühlambiente und schaffen ein einzigartiges Raumklima", so Michael Oberfeichtner von O.K. Energie Haus. 

Rascher Fortschritt durch regionales Know-How

Anfang Februar wurde die Baustelle gemeinsam von OSG-Obmann Alfred Kollar und Michael Oberfeichtner von O.K. Energie Haus besichtigt, um den Fortschritt des Projekts genauer unter die Lupe zu nehmen. Und es geht schnell voran – denn Zimmerer aus Österreich, eine durchdachte Planung sowie Projektausarbeitung und der hohe Vorfertigungsgrad der umweltschonenden Massivholzelemente sorgen für eine kurze Bauzeit und präzises Bauen. 

Nachwachsender Rohstoff Holz

„774 Bäume stecken in diesem ökologisch wertvollen Bau. 108 Tonnen Kohlendioxid werden damit aus der Atmosphäre gebunden, die 774 Fichten sind in österreichischen Wäldern bereits in zehn Minuten nachgewachsen“, erklärt Oberfeichtner bei der Grundstückbesichtigung.

Die Fertigstellung des nachhaltigen Projekts ist für Sommer 2021 geplant.

Mehr Infos zum Bauträger finden Sie hier

OSG und O.K. Energie Haus GmbH bei der Besichtigung der Baustelle © OSG


© 2021, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen
FAQs Impressum Sitemap