GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

„Magische Kooperation“ schafft Nützlingsgarten

In Oberwart lassen die EBSG und die ORF-Kräuterhexe Uschi Zezelitsch die Herzen von Gartenfans höherschlagen! Im Oktober wurde hier im Zuge des gemeinsamen Projekts „Alles im grünen Bereich“ ein 100 m² großer Garten für Mensch und Tier eröffnet. Abgerundet wurde die Eröffnung von einem Schauvortrag der Kräuterexpertin. 

Wenn aus einer Bocciabahn neuer Lebensraum wird

Ziel des gemeinsamen Projekts ist es, die gemeinschaftlichen Flächen der EBSG-Wohnhausanlagen nachhaltig zu begrünen und den Lebensraum für Mensch und Tier auf diese Weise langfristig attraktiver zu machen. In Oberwart gelang dies durch die Neugestaltung des Bereichs, der früher einmal als Bocciabahn diente. Nachdem sich aber Bewohnerinnen und Bewohner der Anlage gewünscht hatten, die einstige Bahn in einen (Nützlings-)Garten umzuwandeln, wurden 128 heimische Wildpflanzen aus biologischem Anbau des Kooperationspartners „Pflanzennetzwerk REWISA“ angepflanzt. 

Dabei handelt es sich nicht nur um heimische Kräuter und Stauden, sondern auch um eigene Nützlings-Quartiere bestehend aus Totholz, Steinhaufen und Wasserstellen. Ein weiteres größeres „Haus“ für Nützlinge ist bereits in Planung. 

Spannender Schauvortrag

Im Zuge der Eröffnung des neuen Gartenbereichs hielt die Kräuterhexe Uschi Zezelitsch einen Schauvortrag zum Thema „Wir lieben Kräuter und Nützlinge“ für alle Mieterinnen und Mieter der Wohnhausanlage. Dabei drehte sich alles rund um die Frage, aus welchen Nutzpflanzen sich wunderbare Rezepte zaubern lassen. Vom Blütenpesto bis hin zur selbst gemachten Melissensalbe stand hier einiges am Programm und die Bewohnerinnen und Bewohner freuten sich über viele neue Einblicke in die Welt der Kräuter. 

Mit dem erfolgreich umgesetzten Projekt in Oberwart wurde der Grundstein für viele weitere ähnliche Projekte der Partnerschaft zwischen EBSG und Uschi Zezelitsch gelegt. Um einen nächsten Schritt in Richtung ressourcenschonendem Umgang mit Natur und Boden zu setzen, ist bereits ein Gemeinschaftsgarten in der Wohnhausanlage in Leoben geplant, die bis zum Herbst 2021 fertiggestellt wird. 

Mehr Infos zum Bauträger finden Sie hier.  

© 2019, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen
FAQs Impressum Sitemap