GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

Bauen für eine gemeinsame Zukunft

Vor 50 Jahren wurden die fünf Gemeinden Raxendorf, Zeining, Mannersdorf, Neudorf und Troibetsberg zusammengelegt. Bürgermeister Johann-Georg Horvath, Vizebürgermeister Johann Plemenschits und Ortsvorsteher Herbert Schedl haben sich für drei der fünf Orteilsteile nun viel vorgenommen: Im weitläufigen Rabnitztal soll fleißig gebaut werden. In Klostermarienberg, Mannersdorf und Rattersdorf werden nun - gemeinsam mit dem gemeinnützigen Bauträger OSG – die Ortskerne belebt. 

Wichtig ist dabei, das Wohnungs- und Gemeinschaftsangebot an die bestehenden Bedürfnisse der Bewohnerinnen und Bewohner anzupassen. So wird beispielsweise mit Starterwohnungen vor allem der jungen Bevölkerung der erste Schritt Richtung Selbstständigkeit mit einem Eigenheim im Heimatort ermöglicht, Wohnungen mit Betreuungsangebot bieten älteren Personen ein ideales Wohnumfeld.   

Mannersdorf

Mitten im Ortskern und direkt an der Hauptstraße gelegen, wird das ehemalige Gasthaus Töpfer einem Neubau weichen. Neben den geplanten betreubaren Wohnungen sind auch eine Arztpraxis sowie Büroräume im Gespräch.

Klostermarienberg

Die Umbauarbeiten in Klostermarienberg haben bereits begonnen. Das ehemalige Gasthaus Gregorich wird adaptiert. Vier Startwohnungen werden dort im Obergeschoss und ein Vereinszentrum im Erdgeschoss entstehen.

Rattersdorf

In der Mariengasse wird ein zweigeschossiges Wohnhaus mit sechs Wohnungen gebaut. Dort stehen den neuen Mieterinnen und Mietern ab Sommer 2021 gemütliche Wohnungen mit einer Wohnnutzfläche von 56m² bis 75m² zur Verfügung.

OSG Obmann Alfred Koller mit Ortsvorsteher Herbert Schedl, Vizebürgermeister Johann Plemenschits und Bürgermeister Johann-Georg Horvath ©OSG

© 2019, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen
FAQs Impressum Sitemap